Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 28.07.2015

Börsenblatt Young Excellence Award: Die Shortlist 2015

Zehn junge Buchmenschen können auf die Auszeichnung ihrer herausragenden Arbeit hoffen | Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Börsenblatt - Young Excellent Award

Wieder sind zehn junge Macher und Macherinnen gefunden, die auf ihre individuelle Art in der Buchbranche etwas bewegen. Für die Shortlist beim zweiten Börsenblatt Young Excellence Award hat die Fachjury geschickte Strategen, kluge Netzwerker und kreative Helden des Arbeitsalltags ausgewählt. Das Spektrum reicht vom erfolgreichen Change Management beim Generationenwechsel in einer inhabergeführten Buchhandlung, über die intelligente Verzahnung von Nonbooks und Büchern in Verlagsprogrammen bis hin zu innovativen Geschäftsmodellen wie der Vermietung von Fachbüchern oder der Einführung einer Kinderkundenkarte. Unternehmensgründungen gehören ebenso dazu wie die Weiterentwicklung digitaler Angebote und interaktiver Formate, zum Beispiel der Self-Publishing-Day.

Aus den 40 eingegangenen Bewerbungen und Nominierungen hat die siebenköpfige Jury folgende Personen auf die Shortlist für den diesjährigen Preis gewählt:

  • Christina Esch, Buchhandlung Lesezeit
  • Kristin Günsel, Frechverlag
  • Andreas Hollender, Neudenken Media
  • Marguerite Joly, Ullstein Buchverlage
  • Simon Kurzenberger, Schöffling Verlag
  • Dorothea Martin, Verlag Das wilde Dutzend
  • Marieke Otto, Campus Ritter
  • Alessandra Carolin Trenkle, abobuch.de
  • Selma Wels, Binooki Verlag
  • Torsten Woywod, Mayersche Buchhandlung

Der Sieger wird am Donnerstag, 15.10.2015, im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (14. – 18.10.2015) bekanntgegeben. Kurzvorstellungen aller Shortlist-Kandidaten erscheinen in der kommenden Ausgabe des Börsenblatts (31-2015), bevor dann ab Anfang August bis zur Preisverleihung regelmäßig neue Video- und Textporträts auf boersenblatt.net einen tieferen Einblick in das Schaffen der einzelnen Kandidaten ermöglichen. Bereits jetzt stehen auf dem Portal die Fotos aller Nominierten und Bewerber für den diesjährigen Börsenblatt Young Excellence Award in Bildergalerien zur Verfügung.

“Die äußerst abwechslungsreiche Zusammensetzung der Shortlist spiegelt die Vielfalt des deutschen Buchmarkts wider und zeigt aufs Beste, wie erfolgreich engagierte junge Kolleginnen und Kollegen ihr Potenzial zur Weiterentwicklung unserer Branche einsetzen”, sagt Börsenblatt-Chefredakteur Torsten Casimir.

Das Branchenmagazin Börsenblatt vergibt den Young Excellence Award zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Frankfurter Buchmesse, dem Mediacampus Frankfurt und der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Unterstützt wird der Preis in diesem Jahr von GfK Entertainment und den Bommersheim Talents. Ausgezeichnet werden herausragende Talente von Verlagen, Buchhandlungen oder Dienstleistern, die nicht älter als 39 Jahre sind und die mit Unternehmergeist, Mut und Kreativität neue Wege in der Buchbranche gehen.

Alle Kandidaten der Shortlist erhalten Gelegenheit zum intensiven Netzwerken auf der Frankfurter Buchmesse 2015. Das Paket umfasst jeweils eine Freikarte für den Business Club der Frankfurter Buchmesse im Wert von je 990,- Euro, die Teilnahme an einer Diskussionsrunde zur Zukunft der Buchbranche und einer exklusiven Matchmaking-Runde sowie ein Jahresabonnement des Börsenblatts. Der Sieger erhält zusätzlich einen Gutschein des Mediacampus Frankfurt im Wert von 1.000,- Euro, der für Angebote aus dem Seminarprogramm eingelöst werden kann.


Materialien zum Herunterladen

Logo Börsenblatt Young Excellence Award

Logo Börsenblatt

Logo MVB


Weitere Informationen

Weitere Pressemitteilung

Über das Börsenblatt

Das reichweitenstärkste B2B-Magazin der Buchbranche erscheint im wöchentlichen Wechsel als Börsenblatt Magazin und als Börsenblatt Spezial, jeweils in einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren. Jeden Donnerstag liefert die unabhängige Redaktion Hintergründe zu Marktentwicklungen und Managementthemen für Buchhändler, Verleger, Zwischenbuchhändler, Bibliothekare, Autoren, Journalisten und andere Kulturschaffende sowie Dienstleister – das E-Paper informiert bereits am Mittwochabend. Buchhändler profitieren von der ausführlichen Berichterstattung über Praxisthemen. Ergänzt wird das Informationsangebot durch aktuelle Nachrichten auf boersenblatt.net.
www.boersenblatt.net | www.facebook.com/boersenblatt | www.twitter.com/bbl_news | www.twitter.com/bbl_redaktion | www.youtube.com/boersenblattnet

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), das Branchenmagazin Börsenblatt sowie die Branchenplattform buchhandel.de und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager MVB
Tel. +49 69 1306-374 | Fax +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: