Pressemitteilung

Frankfurt am Main | Köln, 14.04.2015

Branchenziel Datenqualität: Newbooks Solutions und MVB gründen das Joint Venture VLB-Services

Neues Gemeinschaftsunternehmen bietet umfassendes Dienstleistungsangebot für Metadatenmanagement aus einer Hand | Ullstein Buchverlage, Beuth Verlag und Suhrkamp Verlag gehören zu den ersten Kunden

Logo_VLB-Services

Rückwirkend zum 01.01.2015 haben die Newbooks Solutions GmbH und die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH das Joint Venture VLB-Services GmbH & Co. KG gegründet. Im neuen Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Köln, an dem beide Gesellschafter jeweils 50 Prozent der Anteile halten, bündeln die Dienstleister ihre Angebote im Bereich Metadatenmanagement. Die Leistungen reichen von der redaktionellen Pflege der Metadaten über ihren automatisierten Versand inklusive Erfolgskontrolle bis hin zu Schulungen und Beratungen. Elke Röhle und Moritz Hodde bringen die seit über 10 Jahren existierende Katalogredaktion von Newbooks in das Joint Venture ein. Die Geschäfte der neu gegründeten VLB-Services führen Amr Osman, Geschäftsführer Newbooks Solutions, und Ronald Schild, Geschäftsführer MVB. Gleiches gilt für das geplante Joint Venture VLB-TIX, für das die beiden Partnerunternehmen derzeit das neue Titelinformationssystem der Buchbranche entwickeln, das im Mai 2015 mit Pilotkunden aus Buchhandel und Verlagen an den Start gehen wird.

Der Zusammenschluss entstand nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Ergebnisse der Task Force Metadatenbank. Dort hatte die Buchbranche im vergangenen Jahr eine zügige Verbesserung der Datenqualität als gemeinsames Ziel mit hoher Priorität definiert. Denn gut gepflegte Metadaten sind schon jetzt eine maßgebliche Voraussetzung für die erfolgreiche Vermarktung von Büchern in allen Formaten – und werden immer wichtiger. Entsprechend steigen die Anforderungen an Verlage, Buchhandlungen und Bibliotheken in Bezug auf Qualität und Geschwindigkeit bei der Erstellung, Spezifikation, Veredelung und Distribution von Titeldaten permanent. So sind immer umfassendere Konzepte und Lösungen gefragt, die nicht jeder Marktteilnehmer selbst entwickeln kann oder möchte.

“Durch die Bündelung unserer Kompetenzen können wir allen Unternehmen der Branche jetzt erstmals einen umfassenden Service für die optimale Pflege ihrer Metadaten aus einer Hand anbieten”, sagt Prokurist Michael Vogelbacher, der auch die Informationsdienste bei der MVB leitet. “Wir freuen uns, mit Newbooks und dem Team um Benjamin Bell äußerst kompetente und erfahrene Partner auf diesem Gebiet gefunden zu haben.” Bell, der ebenfalls Prokurist des Gemeinschaftsunternehmens und zugleich Leiter der Katalogredaktion ist, ergänzt: “Die Gründung der VLB-Services ist ein weiterer Meilenstein innerhalb der kontinuierlichen Entwicklung der Newbooks-Redaktion. Er hat sich für uns ganz organisch ergeben: einerseits aus den Bedürfnissen unserer Kunden nach Komplettlösungen, andererseits aus der langjährigen und sehr guten Zusammenarbeit mit der MVB, deren zertifizierter Partner in den Bereichen Branchensoftware und Metadatenqualität wir sind.”

Als einer der ersten Kunden hat der Suhrkamp Verlag die Metadaten seines Buchprogrammes vom Team der VLB-Services erweitern lassen. “Dank der thema-Klassifikation können wir unsere Titel im Netz und in allen großen Datenbanken zukünftig noch zielgenauer auffindbar machen”, sagt Michael Griesinger, Key Account Manager beim Suhrkamp Verlag. “Die Klassifizierung unserer Backlist haben wir den Spezialisten von VLB-Services übergeben, deren unkomplizierte und effiziente Herangehensweise bei der Umsetzung uns überzeugt hat.”

Neben der thema-Klassifikation bietet das Joint Venture Leistungen wie die optimierte Verstich- und Verschlagwortung und sichert seinen Verlagskunden die Anhebung ihrer Titeldaten auf den Goldstatus im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) – was dank des neuen Preismodells direkt zu einer geringeren Titelmeldegebühr führt. Schulungen und Beratungen werden unter anderem zu Workflow-Themen, zum Beispiel im Zusammenspiel von Lektorat und Vertrieb, oder zur ONIX-Übermittlung von Metadaten durchgeführt.

Die Dienstleistungen von VLB-Services werden titelbezogen abgerechnet, für kleinere Verlage mit bis zu 10 Neuerscheinungen pro Jahr gelten Pauschalpreise.


Materialien zum Herunterladen

Logo VLB-Services

Logo Newbooks Solutions

Logo MVB

Foto Amr Osman, Geschäftsführer VLB-Services

Foto Ronald Schild, Geschäftsführer VLB-Services


Weitere Informationen

www.vlbservices.de

Über Newbooks Solutions

Newbooks Solutions bietet IT-Lösungen und branchenspezifische Beratung für Verlage und Buchhandlungen. Die Lösungen helfen den Newbooks-Kunden, ihre Geschäftsprozesse präzise aufeinander abzustimmen und Kosten effektiv zu kontrollieren. Zu den Produkten gehören ONIX-Systeme für den Import und Export von ONIX-Metadaten in den Formaten 2.1 und 3.0, individuelle Webauftritte und Plattformen für Verlage und Buchhandlungen, Lösungen für eBooks und eJournals, ergonomische Metadaten-Lösungen und Schnittstellen in Standard-Kataloge, Vorschau- und Neuerscheinungsdienste sowie die Bibliothekslösung Approval Plan.
www.newbooks-solutions.com

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Wirtschaftstochter des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), der E-Book-Distributor Libreka, das Branchenmagazin Börsenblatt, das Kundenmagazin Buchjournal sowie die Branchenplattform buchhandel.de.
www.mvb-online.de


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager MVB
Tel. +49 69 1306-374 | Fax +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: