Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 12.10.2016

VLB-TIX gewinnt Verlagskunden aus allen Bereichen

Bereits über 300 Verlagsmarken präsentieren ihre Neuerscheinungen aktiv in individuellen Katalogen und Vorschauen in VLB-TIX – aktueller Neuzugang: Springer Nature mit den deutschsprachigen Titeln aller Verlagsmarken | Frankfurter Buchmesse 2016: Präsentation einer 3-D-Vorschau sowie Themenvorschau Gastland Flandern & die Niederlande

Immer mehr Verlage unterschiedlicher Größenordnung und aus allen Bereichen der Buchbranche nutzen die Dienste von VLB-TIX zur optimalen Präsentation und Vermarktung ihrer Neuerscheinungen, darunter Unternehmen mit den Schwerpunkten Literatur, Sachbuch, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch, Fachbuch und Wissenschaft. Das Umsatzvolumen der teilnehmenden Premiumverlage, die seit dem offiziellen Start des Titelinformationssystems Anfang des Jahres als Kunden für VLB-TIX gewonnen werden konnten, entspricht über 50 Prozent des Gesamtumsatzes der Top 1.000 Verlage in Deutschland, Österreich und der Schweiz laut GfK – dazu gehören auch die großen Unternehmensgruppen Bonnier, Holtzbrinck und Random House, die VLB-TIX schon seit geraumer Zeit nutzen.

Neue Premiumkunden

Zu den zahlreichen Neuzugängen unter den Verlagen, die VLB-TIX inzwischen als Premiumkunden nutzen, gehören unter anderem:

Carl Hanser Verlag (Literatur), C. F. Müller Verlag, Christophorus Verlag, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, Edel Verlagsgruppe, Frechverlag, Langenscheidt-Verlag, Pendragon Verlag, Suhrkamp Verlag, Springer Nature (deutschsprachige Titel aller Verlagsmarken), Ueberreuter Verlag, Verlag Eugen Ulmer, Usborne Verlag, Verbraucherzentrale NRW, Verlag C. H. BECK (Literatur), Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm

“Wir freuen uns sehr über die große Bandbreite an Verlagen, die ihre individuellen Kataloge und Vorschauen auf VLB-TIX vorstellen. Obwohl das Titelinformationssystem in der Basisversion nahezu alle deutschsprachigen Neuerscheinungen verzeichnet, suchen Händler, Journalisten und Blogger weiterhin ihre Inhalte nach Verlagsmarken und deren Katalogen. Dafür bietet VLB-TIX die optimale Voraussetzung. Dies bestätigen auch die Zugriffszahlen, die sich weiterhin dynamisch nach oben entwickeln: Von den rund 3.800 Nutzern sind schon über 1.500 Kollegen aus 750 Buchhandlungen auf VLB-TIX registriert”, erklärt Tom Erben, Leiter Marketing / Vertrieb.

Frankfurter Buchmesse 2016

Am Messestand im Zentrum Börsenverein (Halle 3.1, Stand H 65) lädt VLB-TIX während der gesamten Messezeit dazu ein, die virtuelle Welt einer 3-D-Vorschau im wahrsten Sinn des Wortes zu begreifen. Das prototypische Anwendungsbeispiel für Virtual-Reality-Technologien in der Buchbranche wurde zusammen mit Verlagen und mit freundlicher Unterstützung der IT-Firma Iucon umgesetzt. Mithilfe einer 3-D-Brille erfahren Kunden und Besucher vor Ort, was dank Virtual Reality schon heute technisch möglich ist.

Als Service für Buchhändler und Buchkäufer präsentiert sich auch das Gastland Flandern & die Niederlande in VLB-TIX mit einer eigenen Vorschau. Unter www.vlbtix.de/gastland-vorschau ermöglicht sie die themenspezifische und verlagsübergreifende Recherche entsprechender Neuerscheinungen. Angereichert wird die Präsentation unter anderem durch Verweise auf eine exklusive Essayreihe, in der Experten in die Gastland-Literatur einzelner Segmente wie Krimi, Belletristik, Sachbuch, Kinder- und Jugendbuch oder Comics einführen.


Materialien zum Herunterladen

Logo VLB-TIX


Weitere Informationen

VLB-TIX auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Besuchen Sie uns im Zentrum Börsenverein in Halle 3.1, Stand H 65.

Veranstaltungshinweise:

  • Fokus Neuerscheinungen: Mit VLB-TIX effizient vermarkten, einkaufen und informieren
    Wir erläutern Ihnen die Vorteile des Titelinformationssystems VLB-TIX, unter anderem das minutenschnelle Erstellen von Vorschauen und deren kundenindividuellen Versand für Premiumverlage. Außerdem gibt es Einblicke in neue Funktionen und Praxiserfahrungen der bereits mehr als 3.600 registrierten Nutzer, die zu gleichen Teilen aus Verlagen und Buchhandlungen kommen.
    Präsentation: Tom Erben (VLB-TIX)
    Donnerstag, 20.10.2016 | 14:00 – 15:00 Uhr
  • Virtual Reality: Mit VLB-TIX eine 3-D-Vorschau erleben
    Blicken Sie mit uns in die Zukunft und tauchen Sie ein in die virtuelle Welt der Bücher, die unser IT-Partner Iucon geschaffen hat. Begreifen Sie die digitale Vorschau im wahrsten Sinn des Wortes und entdecken Sie mit einer 3-D-Brille, was schon heute technisch möglich ist.
    Mittwoch, 19.10.2016, bis Samstag, 22.10.2016 | 09:30 – 18:30 Uhr
    Sonntag, 23.10.2016 | 09:30 – 17:30 Uhr
  • Wo Bücher sind, ist das VLB – Innovationen für Ihr Metadatenmanagement
    Wir zeigen Ihnen wie das VLB durch seine Innovationen Ihren Arbeitsalltag erleichtert und wie es das Datenhandling noch einfacher und effizienter macht.
    Präsentation: Dr. Jörg Gerschlauer (MVB), Daniela Geyer (MVB), Ingolf Römer (Social Media Research Center e. V.)
    Donnerstag, 20.10.2016 | 11:00 – 12:00 + Freitag, 21.10.2016 | 10:00 – 11:00 Uhr

Weitere Informationen zum Messeauftritt der MVB inklusive Übersicht aller Veranstaltungen vor Ort: www.mvb-online.de/buchmesse

Bisherige Pressemitteilungen

Über VLB-TIX

Das Titelinformationssystem ist die Plattform der Buchbranche für die tagesaktuelle Kommunikation über Neuerscheinungen. VLB-TIX verbessert den Informationsfluss zwischen Verlagen, Buchhändlern und deren Kunden sowie Journalisten und Bloggern. Weiterführende Produktinformationen über die Neuerscheinungen aller 21.000 im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gelisteten Verlage und aus der Newbooks-Datenbank erleichtern die Einordnung und Bewertung von Novitäten, die somit bedarfs- und zielgruppenspezifisch vermarktet und eingekauft werden. VLB-TIX wurde im Auftrag der Buchbranche vom Joint Venture der Newbooks Solutions GmbH und der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH entwickelt.
www.vlbtix.de | www.vlbtix.com


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@vlbtix.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: