Unsere Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen, die wir Ihnen teilweise in Kooperation mit unseren Partnern im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2017 auf unterschiedlichen Veranstaltungsflächen präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Die Veranstaltungsübersicht unserer Kolleginnen und Kollegen aus der Börsenvereinsgruppe finden Sie hier:

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
mediacampus frankfurt


Donnerstag, 23.03.2017


Uhrzeit Veranstaltung Ort
10:00 – 18:00 Der interaktive #BuchProfiler: Ihre Leseempfehlung via Gesichtserkennung
Wie finden Buch und Leser zusammen? Über Metadaten und künstliche Intelligenz! Kommen Sie an unseren Messestand und fordern Sie den interaktiven #BuchProfiler des Buchjournals heraus, den wir mit Produktinformationen gefüttert haben. Via Gesichtserkennung gibt er Ihnen automatisch eine Leseempfehlung, die Sie direkt am Gerät im handlichen Format ausdrucken können. Integrierte Augmented-Reality-Elemente à la Snapchat machen das Buchentdecken zum Erlebnis. Mit dem #BuchProfiler zeigen wir, wie Bücher über einen kreativen Umgang mit Metadaten zum Hingucker für potentielle Leser und Käufer werden – hoher Spaßfaktor garantiert!
Halle 5,
Stand F 500
14:00 – 15:00 Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2017
Öffentliche Preisverleihung: Das Fachmagazin Börsenblatt ehrt den Journalisten Andreas Breitenstein, Feuilleton-Redaktion Neue Zürcher Zeitung, für seine herausragende Leistung im Bereich der Literaturkritik. Die Laudatio hält der österreichische Schriftsteller Norbert Gstrein. Das Grußwort spricht Heinrich Riethmüller, Vorsteher Börsenverein des Deutschen Buchhandels.
Weitere Informationen:
www.alfred-kerr-preis.de
Forum
Die Unabhängigen,
Halle 5,
Stand H 309
14:30 – 15:00 Basics für Selfpublisher: Von AdB bis VLB
Alle wichtigen Informationen für den erfolgreichen Vertrieb im Buchhandel.
Referentin: Daniela Kahl
Forum
autoren@leipzig,
Halle 5,
Stand D 600
16:00 – 17:00 Hinweis: Preis der Leipziger Buchmesse 2017
Öffentliche Preisverleihung des Literaturpreises in den Kategorien “Belletristik”, “Sachbuch und Essayistik” sowie “Übersetzung”.
Das Buchjournal ist Medienpartner.
Weitere Informationen:
www.preis-der-leipziger-buchmesse.de
Glashalle
17:00 – 18:00 Metadaten verkaufen Bücher
Die Bedeutung von Metadaten wächst ständig. Um Bücher online und offline sichtbar zu machen, ist es notwendig, dass sie gefunden werden. Je intelligenter die Metadaten gepflegt sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dafür. Doch wie ist der aktuelle Stand in der Buchbranche und was müssen Verlage beachten? Während der Veranstaltung geben wir Ihnen Antworten auf dies und weitere Fragen sowie Tipps und Tricks zur Metadatenpflege – von den klassischen bibliografischen Angaben bis hin zur semantischen Erschließung.
Referenten: Daniela Geyer und Dr. Jörg Gerschlauer
Fachforum 2,
Halle 5,
Stand E 600


Freitag, 24.03.2017


Uhrzeit Veranstaltung Ort
10:00 – 18:00 Der interaktive #BuchProfiler: Ihre Leseempfehlung via Gesichtserkennung
Wie finden Buch und Leser zusammen? Über Metadaten und künstliche Intelligenz! Kommen Sie an unseren Messestand und fordern Sie den interaktiven #BuchProfiler des Buchjournals heraus, den wir mit Produktinformationen gefüttert haben. Via Gesichtserkennung gibt er Ihnen automatisch eine Leseempfehlung, die Sie direkt am Gerät im handlichen Format ausdrucken können. Integrierte Augmented-Reality-Elemente à la Snapchat machen das Buchentdecken zum Erlebnis. Mit dem #BuchProfiler zeigen wir, wie Bücher über einen kreativen Umgang mit Metadaten zum Hingucker für potentielle Leser und Käufer werden – hoher Spaßfaktor garantiert!
Halle 5,
Stand F 500
14:00 – 15:00 Hinweis: Lesekünstler des Jahres 2017
Öffentliche Preisverleihung: Die IG Leseförderung des Börsenvereins prämiert in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse Deutschlands besten vorlesenden Kinder- und Jugendbuchautor, ausgewählt unter den Einsendungen teilnehmender Buchhandlungen und Bibliotheken – ein Autor, der nicht nur gut schreibt, sondern ebenso mit seinem Vortrag Kinder- und Jugendliche verzaubert. Eine Kostprobe mit dem frisch gekürten Lesekünstler ist garantiert. Das Börsenblatt ist Medienpartner.
Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt) und Irmgard Clausen (IG Leseförderung)
Forum Literatur,
Halle 4,
Stand E 101
17:00 – 18:00 Wie werden Bücher sichtbar? Tipps und Tricks mit VLB und VLB-TIX
Die intelligente Pflege und Verwendung von Metadaten ist eines der wichtigsten Themen für die Buchbranche. Doch was können Verlage heute tun, um ihre Bücher besser sichtbar zu machen? Und wie profitieren Buchhändler davon? Wie erreicht man genau diejenige Zielgruppe, die sich für diesen einen Titel interessiert? Wir zeigen Verlagen, was sie bei einer sinnvollen (Meta-) Datenpflege beachten müssen: von der Datenhaltung über die Verschlagwortung bis hin zu Klassifizierungen. Außerdem geben wir einen Einblick in das, was auf “der anderen Seite”, bei Händlern und Lesern mit den Daten geschieht. Beim Titelinformationssystem VLB-TIX profitieren Händler und Journalisten von angereicherten Titeldaten, Verlage können darüber in Minutenschnelle Vorschauen erstellen und diese Kataloge kundenindividuell versenden.
Referenten: Dr. Jörg Gerschlauer und Tom Erben
Fachforum 2,
Halle 5,
Stand E 600

Hinweis: Am Freitag der Leipziger Buchmesse findet traditionell der Karrieretag Buch und Medien statt – eine gemeinsame Aktion der Abteilung Berufsbildung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Leipziger Buchmesse. Das Börsenblatt ist wie gewohnt als Kooperationspartner dabei.
Weitere Informationen: www.leipziger-buchmesse.de/karrieretag


Samstag, 25.03.2017


Uhrzeit Veranstaltung Ort
10:00 – 18:00 Der interaktive #BuchProfiler: Ihre Leseempfehlung via Gesichtserkennung
Wie finden Buch und Leser zusammen? Über Metadaten und künstliche Intelligenz! Kommen Sie an unseren Messestand und fordern Sie den interaktiven #BuchProfiler des Buchjournals heraus, den wir mit Produktinformationen gefüttert haben. Via Gesichtserkennung gibt er Ihnen automatisch eine Leseempfehlung, die Sie direkt am Gerät im handlichen Format ausdrucken können. Integrierte Augmented-Reality-Elemente à la Snapchat machen das Buchentdecken zum Erlebnis. Mit dem #BuchProfiler zeigen wir, wie Bücher über einen kreativen Umgang mit Metadaten zum Hingucker für potentielle Leser und Käufer werden – hoher Spaßfaktor garantiert!
Halle 5,
Stand F 500
11:00 – 12:00 Hier erscheint, was neu erscheint: VLB-TIX für Blogger und Journalisten
Das Titelinformationssystem VLB-TIX verzeichnet alle Neuerscheinungen des deutschsprachigen Buchmarkts und liefert damit eine unverzichtbare Marktübersicht für Journalisten, Blogger und all diejenigen, die wissen müssen, was kommt. Agenda Setting, Trends und Themenfokus: Das Durchsuchen unzähliger gedruckter Vorschauen nach “meinen” Themen hat ein Ende, denn in VLB-TIX sind sämtliche Neuerscheinungen filterbar nach Warengruppen, Themen, Produktkategorien, Erscheinungsterminen u.v.m. Der Export von Suchergebnissen, individuelle Themenkataloge und die schnelle Anforderung von Rezensionsexemplaren sind weitere Features der kostenlosen Online-Plattform, auf der schon über 400 Verlagsvorschauen aller relevanten Fach- und Publikumsverlage abrufbar sind.
Referent: Tom Erben
Fachforum 1,
Halle 5,
Stand F 600
12:00 – 13:00 Basics für Selfpublisher: Von AdB bis VLB
Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Grundlagen für den erfolgreichen Vertrieb Ihres Buches im Buchhandel. Dabei stellen wir Ihnen unter anderem das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und weitere Bausteine eines erfolgreichen Marketings vor.
Referentin: Daniela Kahl
Fachforum 1,
Halle 5,
Stand F 600

Sonntag, 26.03.2017


Uhrzeit Veranstaltung Ort
10:00 – 18:00 Der interaktive #BuchProfiler: Ihre Leseempfehlung via Gesichtserkennung
Wie finden Buch und Leser zusammen? Über Metadaten und künstliche Intelligenz! Kommen Sie an unseren Messestand und fordern Sie den interaktiven #BuchProfiler des Buchjournals heraus, den wir mit Produktinformationen gefüttert haben. Via Gesichtserkennung gibt er Ihnen automatisch eine Leseempfehlung, die Sie direkt am Gerät im handlichen Format ausdrucken können. Integrierte Augmented-Reality-Elemente à la Snapchat machen das Buchentdecken zum Erlebnis. Mit dem #BuchProfiler zeigen wir, wie Bücher über einen kreativen Umgang mit Metadaten zum Hingucker für potentielle Leser und Käufer werden – hoher Spaßfaktor garantiert!
Halle 5,
Stand F 500
10:30 – 15:00 Hinweis: buchmesse:blogger sessions 17
Aus großer Leidenschaft für Literatur entstehen in Deutschland immer mehr hochwertige Blogs rund um Belletristik, Sachbuch, Comic und Fantasy und begeistern damit Hundertausende Fans. Für Verlage und Autoren sind die meinungsbildenden Medienmacher damit längst ein spannender Partner und Multiplikator geworden. Nachdem dem erfolgreichen Start der ersten buchmesse:blogger sessions 16 im vergangenen Jahr, gibt es 2017 eine neue Auflage mit spannenden Themen.
VLB-TIX und das Buchjournal unterstützen die Blogger-Konferenz als Partner.
Weitere Informationen:
www.leipziger-buchmesse.de/bloggersessions
Congress Center
Leipzig