Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 19.07.2013

Börsenblatt und CONTEC Frankfurt kooperieren

Gemeinsam stark: Die Frankfurt Academy und das Börsenblatt schließen eine umfangreiche Partnerschaft beim neuen Konferenzformat „CONTEC Frankfurt“. Am Vorabend der Frankfurter Buchmesse (9.-13. Oktober 2013) bringt die eintägige Veranstaltung am 8. Oktober 1013 Akteure der internationalen Verlagswelt zusammen. Im Kern geht es um technologische Innovationen im Verlagswesen. Die Konferenz bietet Raum für Präsentation und Diskussion aktueller Marktentwicklungen, innovativer Unternehmensansätze und neuer Geschäftsmodelle. „Mit ihrer internationalen Ausrichtung ist CONTEC eine der spannendsten Veranstaltungen dieses Herbstes – für unsere Leser ein echter Mehrwert“, sagt Sandra Schüssel, Leiterin Produktmanagement bei der MVB.

Auch bei der Programmplanung ist das Börsenblatt eingebunden: „Mit interaktiven Diskussionsrunden, Workshops und Tutorials entwickeln wir Formate, die ganz auf persönlichen Austausch und Dialog ausgerichtet sind”, erläutert Britta Friedrich, Leitung Veranstaltungen und Programme bei der Frankfurter Buchmesse. Darüber hinaus begleitet das Börsenblatt die CONTEC Frankfurt als Medienpartner: vorab mit Interviews einzelner Sprechern sowie einer ausführlichen Berichterstattung vor Ort während der Konferenz.

Börsenblatt-Leser profitieren von einem um 30 Prozent ermäßigten Eintrittspreis. Sie zahlen 385 anstatt 550 Euro (zzgl. MwSt.). Erste Informationen zum Programm sowie den Link zum Anmeldeformular finden Sie unter: www.boersenblatt.net/contec.

Start-ups bietet sich auf der CONTEC die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen zu präsentieren. Für die Bewerbung und die anschließende Auswahl sind die Start-up aufgefordert ein dreiminütiges Präsentationsvideo zu erstellen und bis zum 1. September 2013 beim Partner Ziggeo einzureichen.
Das Programm-Gremium der CONTEC wählt die drei interessantesten Projekte aus, welche sich dann in Frankfurt die Teilenehmer direkt vorstellen können. Ausgewählte Videos der Start-ups werden auch auf boersenblatt.net veröffentlicht.

Das BÖRSENBLATT FÜR DEN DEUTSCHEN BUCHHANDEL erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren wöchentlich jeweils am Donnerstag. Es ist die anzeigen- und auflagenstärkste Fachzeitschrift der Buchbranche. Herausgeber ist der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.
Mehr unter: boersenblatt.net.

Die Frankfurt Academy – die internationale Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – bietet ganzjährig Kongresse und Fachveranstaltungen an. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Ansprechpartner für die Presse:
Christian Noack
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 69 1306-374; E-Mail: c.noack@mvb-online.de