Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 04.07.2014

Top-Ergebnis: AWA bestätigt Erfolg des Buchjournals

Die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2014 (kurz AWA) bestätigt die Werbewirksamkeit des gemeinsamen Literaturmagazins der Buchbranche.

Über 11 Millionen Personen oder 15,7 % der deutschsprachigen Bevölkerung kennen das Buchjournal – mit dieser Erfolgsmeldung bescheinigt die AWA dem Buchjournal seine ungebrochene Popularität unter den Literaturmagazinen in Deutschland. Mit einer Steigerung der Reichweite auf 1,47 Millionen Personen pro Ausgabe ist das Buchjournal nach seinem Relaunch Anfang des Jahres als werbewirksames Qualitätsmedium zum zweiten Mal von der AWA bestätigt worden.

Die große Beliebtheit des Buchjournals zeigt sich auch in seiner Nutzungsintensität – 71 % lesen die Hälfte, drei Viertel, alle oder fast alle Seiten einer Ausgabe. Auch in puncto Werbewirksamkeit erweist sich das Buchjournal als stark: 64 % der Leserinnen und Leser des Buchjournals haben eine hohe Ausgabebereitschaft für Bücher und 38 % haben im vergangenen Jahr 10 bis 20 oder mehr Bücher gekauft, was dreimal über dem Bundesdurchschnitt liegt. Der Tausenderkontaktpreis liegt aktuell bei 4,02 Euro (Stand: Juli 2014).

„Die aktuellen AWA-Zahlen zeigen erneut, wie lukrativ das Magazin für Anzeigenkunden ist“, sagt Eckart Baier, Redaktionsleiter des Buchjournals. „Sie beweisen, dass das Buchjournal nach dem erfolgreichen Relaunch eine exzellente Werbewirksamkeit erzielt, weil das Magazin Leserinnen und Leser noch zielgenauer erreicht und anspricht.“

Das „Buchjournal“ ist das meistgelesene Kundenmagazin für den deutschsprachigen Buchhandel und wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels im Verlag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH herausgegeben. Es erscheint sechsmal jährlich mit einer Auflage von jeweils 280.000 Exemplaren in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und ist in mehr als 2.000 Buchhandlungen kostenlos erhältlich.

www.buchjournal.de

Ansprechpartner für die Redaktion ist Eckart Baier,
Telefon: +49 69 1306-373; E-Mail: e.baier@mvb-online.de

Ansprechpartnerin für Anzeigen ist Katrin Willwater,
Telefon: +49 69 1306-220, E-Mail: anzeigen@mvb-online.de

Frankfurt am Main, 3. Juli 2014

Kontakt für Medien:
Telefon: +49 69 1306-374; E-Mail: presse@mvb-online.de