Pressemitteilung

Frankfurt am Main | Norderstedt, 05.09.2016

"Bittersüß" erhält Nachwuchspreis beim Buchjournal-Schreibwettbewerb 2016

Gemeinsame Auszeichnung für kreatives Schreiben des Kundenmagazins Buchjournal und des Selfpublishing-Dienstleisters BoD – Books on Demand vergeben | Mehr als 1.000 eingereichte Kurzgeschichten bei der zwölften Runde des Schreibwettbewerbs | Preisverleihung am 22.10.2016 auf der Frankfurter Buchmesse

Grafik_Buchjournal-Schreibwettbewerb_2016

Aus insgesamt über 1.000 Einreichungen hat die fünfköpfige Jury ihre Favoriten beim diesjährigen Buchjournal-Schreibwettbewerb gekürt. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner BoD – Books on Demand werden insgesamt 20 Auszeichnungen vergeben. Der Nachwuchspreis für die Kurzgeschichte “Bittersüß” inklusive eines Bücherschecks im Wert von 50,- Euro geht an die fünfzehnjährige Huda Said. Ihr poetischer Text über die inneren Kämpfe eines jungen Mädchens hat die Juroren überzeugt. Besonders gelobt wurden der hohe Reflexionsgrad und der sprachliche Wagemut der Jungautorin. Alle Sieger werden am Samstag, 22.10.2016, auf der Frankfurter Buchmesse öffentlich geehrt. Die Preisverleihung findet um 14:30 Uhr in der Self-Publishing-Area der Halle 3.0 statt.

Bei den Erwachsenen gewann Gerhard Benignis “assoziative, sprachspielerische Weihnachtssatire” mit dem Titel “Wunschzettelwirtschaft” die Gunst der Jury. Der Text wird in der Ausgabe 05-2016 des Buchjournals abgedruckt, die zur Frankfurter Buchmesse erscheint. Außerdem darf Benigni sich über ein zweitägiges Schreibseminar des Mediacampus Frankfurt im Wert von 399,- Euro freuen. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die aufwendig illustrierte “Geschichte vom König der Züge – Die Kondomwolke”, geschrieben von Rolf Bernhard Koch, der einen Bücherscheck in Höhe von 100,- Euro erhält. Sein Text besteche vor allem mit “Originalität und anarchischem Sinn für Humor”, so Jurymitglied und Buchjournal-Redaktionsleiter Eckart Baier. Die Bücherschecks für die Autoren auf den Plätzen vier bis 20 haben jeweils einen Wert von 25,- Euro.

Sämtliche prämierte Kurzgeschichten des diesjährigen Schreibwettbewerbs sind ab sofort auf buchjournal.de abrufbar und werden gebündelt in einem E-Book herausgegeben, das BoD interessierten Lesern in Kürze kostenlos über alle E-Book-Shops zum Herunterladen zur Verfügung stellt. Außerdem können sich alle Gewinner beim Buchjournal-Schreibwettbewerb ihren Traum vom eigenen Buch erfüllen: Sie erhalten eine Buchpublikation bei BoD Classic und können ein Manuskript als Printbuch und E-Book mit ISBN veröffentlichen. Die Titel werden für Leser in über 1.000 Onlineshops und 6.000 Buchhandlungen erhältlich sein.

Die Auszeichnung für den ersten Platz beim Buchjournal-Schreibwettbewerb wird in diesem Jahr nicht vergeben. Der kurzzeitig offiziell als Siegertext ausgerufene Beitrag musste nachträglich vom Wettbewerb ausgeschlossen werden. Erst nach der Entscheidung hatte die Jury erfahren, dass die Erzählung bereits veröffentlicht war – laut Teilnahmebedingungen dürfen jedoch nur unveröffentlichte Texte eingereicht werden.

Der Buchjournal-Schreibwettbewerb wird jährlich von der gleichnamigen Kundenzeitschrift Buchjournal ausgeschrieben. Wie schon im Vorjahr bestand auch beim diesjährigen Durchgang freie Themenwahl für die Autoren. Die Jury umfasst Personen aus verschiedenen Bereichen der Buchbranche.


Materialien zum Herunterladen

Coverabbildung Buchjournal 04-2016

Logo Buchjournal

Logo MVB

Logo BoD


Weitere Informationen

Über das Buchjournal

Das Buchjournal ist das meistgelesene Kundenmagazin für den deutschsprachigen Buchhandel. Herausgegeben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. erscheint es sechsmal jährlich mit einer Druckauflage von jeweils 290.000 Exemplaren im Verlag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Das Kundenmagazin ist in mehr als 2.500 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kostenlos erhältlich.
www.buchjournal.de | de-de.facebook.com/buchjournal | twitter.com/buchjournal

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), das Branchenmagazin Börsenblatt sowie die Branchenplattform buchhandel.de und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de

Über BoD

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 30.000 Autoren und 2.000 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent “Made in Germany”. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel beinhaltet. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig.
www.bod.de


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: