Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 25.11.2016

Bücher zur Weihnachtszeit stehen im Zeichen der Familie

Kundenmagazin Buchjournal präsentiert passend zur besinnlichen Jahreszeit Neuerscheinungen, in denen die lieben Verwandten im Mittelpunkt stehen | Die Titelgeschichte stellt Tim Mälzers neues Kochbuch vor: einfach, klassisch und gut kochen – zum Beispiel für die Familie

Coverabbildung_Buchjournal_06-2016

Wer kennt es nicht: An Weihnachten geht die heimische Besinnlichkeit schnell verloren, wenn das Festmahl nicht gelingen will. Abhilfe – entweder in Form von Hilfe zur Selbsthilfe oder auch als Geschenk – könnte das neue Buch “Die Küche” (Mosaik Verlag) von Tim Mälzer schaffen. Darin vermittelt der Hamburger Starkoch sowohl Basiswissen als auch das notwenige Know-how für die Zubereitung klassisch guter Gerichte. Ohne Schnickschnack will der Autor auch Küchenmuffeln Lust aufs Kochen machen. Es sei sein bisher persönlichstes Kochbuch, sagt Mälzer: “Meine Quintessenz des Kochens.” Der Küchenprofi will Hobbyköche dazu ermutigen, der eigenen Intuition zu vertrauen und so wie er selbst den eigenen Stil zu finden. „Kochen ist kein Buch mit sieben Siegeln, es handelt sich um fünf Grundtechniken“, erklärt der 45-Jährige. Diese Techniken vermittelt “Die Küche”, so dass sich die Zubereitung der beschriebenen Rezepte auch für familiäres Teambuilding am Herd eignet.

Die belletristische Kost, die das aktuelle Buchjournal zur bevorstehenden Adventszeit präsentiert, steht im Zeichen der Familie und zwar in Form des Familienromans. So zum Beispiel Peter Pranges Werk “Unsere wunderbaren Jahre” (FISCHER Scherz), das auf knapp 1.000 Seiten die Geschichte der Bundesrepublik bis zum Ende der D-Mark umfasst, Nathan Hills Debütroman “Geister” (Piper) und Jonathan Safran Foers hochgelobtes Epos “Hier bin ich” (Kiepenheuer & Witsch). Einen ausführlichen Blick wirft die aktuelle Ausgabe zudem auf “Das Nest” (Klett-Cotta), den ersten Roman der US-Amerikanerin Cynthia d’Aprix Sweeney. Voll Witz und Biss erzählt sie von vier Geschwistern, die sich um ihr Erbe streiten. Ein Familienunternehmen der besonderen Art verbirgt sich hinter dem Autorennamen Nicci French: Unter diesem Pseudonym schreibt das britische Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French seit Jahren erfolgreich Thriller um die Psychologin Frieda Klein. Die Buchjournal-Redaktion stellt das Autorenduo und seinen jüngsten Spannungsroman “Böser Samstag” (C. Bertelsmann) vor.

Weitere Themen

  • Independents: (Wieder)Entdeckungen aus unabhängigen Verlagen – “Die Nacht mit Nancy” (Louisoder) von Wilson Collison, “Martiniloben” (Septime Verlag) von Marlene Schachinger und “Ins Westeis” (Osburg Verlag) von Tor Even Svanes
  • Wortwechsel: Ein Interview mit Bodo Kirchhoff, dem Gewinner des Deutschen Buchpreises 2016, über sein Werk “Widerfahrnis” (Frankfurter Verlagsanstalt)
  • Leben, Leiden und Legenden: Fünf neue (Auto)Biografien von und über berühmte Männer – “Chronicles” (Hoffmann und Campe) von Bob Dylan, “Da kommt noch was – Not Dead Yet” (Heyne) von Phil Collins, “Freddie Mercury” (Piper) von Lesley-Ann Jones, “Lebenslang für die Wahrheit” (Hoffmann und Campe) von Can Dündar und “Helmut Schön (Verlag Die Werkstatt) von Bernd-M. Beyer
  • Geschenkideen für die Herren: “Männerkochschule” (Falken Verlag) von Thomas Krause, “Bier” (Theiss) von Gunther Hirschfelder und Manuel Trummer, “Die Geschichte Europas in 24 Bieren” (Bastei Lübbe) von Mika Rissanen und Juha Tahvanainen, “111 Porsche-Stories die man kennen muss” (Emons) von Wilfried Müller und “Das goldene Buch des deutschen Fussballs” (Verlag Die Werkstatt) von Hardy Grüne und Dietrich Schulze-Marmeling

Materialien zum Herunterladen

Coverabbildung Buchjournal 06-2016

Logo Buchjournal

Logo MVB


Weitere Informationen

Über das Buchjournal

Das Buchjournal ist das meistgelesene Kundenmagazin für den deutschsprachigen Buchhandel. Herausgegeben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. erscheint es sechsmal jährlich mit einer Druckauflage von jeweils 270.000 Exemplaren im Verlag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Das Kundenmagazin ist in mehr als 2.700 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kostenlos erhältlich.
www.buchjournal.de | de-de.facebook.com/buchjournal | twitter.com/buchjournal

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), das Branchenmagazin Börsenblatt sowie die Branchenplattform buchhandel.de und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: