Pressemitteilung

Köln, 10.03.2016

Neues Angebot für Versand und Monitoring von Metadaten

VLB-Services bietet ab der Leipziger Buchmesse vollautomatisierte Dienstleistungen zur Auslieferung und Kontrolle von Titelinformationen | Ziel: Vollständige und korrekt dargestellte Metadaten im Onlinehandel

Logo_VLB-Services

Gekauft wird nur, was gefunden wird – deshalb müssen Verlage sicherstellen, dass ihre Bücher im Netz sichtbar sind. Aber die manuelle Übermittlung von Metadaten und die Kontrolle, ob die gelieferten Produktinformationen wunschgemäß angezeigt werden, sind zeit- und kostenintensiv. Abhilfe schaffen die erweiterten Dienstleistungen der Metadaten-Experten von VLB-Services. Über eine neue Anwendung können Titelinformationen ab dem Start der Leipziger Buchmesse 2016 tagesaktuell ohne Mehraufwand direkt aus dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) an Handelsplattformen ausgeliefert werden. Um zu prüfen, ob die Metadaten zu ihrem Verlagsprogramm dort aktuell und vollständig verfügbar sind, steht Kunden eine Monitoring-Funktion zur Verfügung.

“Unseren Verlagskunden bieten wir mit dem Versand und Monitoring ihrer Metadaten einen echten Mehrwert. Denn damit schonen sie die knappen Ressourcen im Unternehmen und erhöhen durch die optimierte Auffindbarkeit die Absatzchancen ihrer Titel”, sagt Amr Osman, der zusammen mit Ronald Schild die Geschäfte von VLB-Services führt.

Die vollautomatische Auslieferung der Metadaten inklusive Coverabbildungen und Mediendateien umfasst auch tägliche Reports der versandten Titel auf ISBN-Basis. Das Monitoring vergleicht die Darstellung der Metadaten zwischen dem VLB und den Webshops ausgewählter Onlinehändler – derzeit: KNV, Libri, amazon.de, amazon.com, buch.de, buecher.de, buchhandel.de, Hugendubel, Mayersche und Osiander. Folgende Titelinformationen werden dabei überprüft: Titel, Untertitel, Lieferbarkeit, Erscheinungstermin, Preis, Cover, Auflage, Hauptbeschreibung, Inhaltsverzeichnis, Autorenportrait, Autoren, Reihe, Einbandart und Seitenzahl. Dabei ist auch die Auswahl einzelner ISBNs oder Handelsplattformen möglich.

In einer Ausbaustufe sollen die Ergebnisse des Monitorings auch automatisiert an den jeweiligen Onlinehändler übermittelt werden, um diesen auf fehlende oder abweichende Produktinformationen aufmerksam zu machen.


Materialien zum Herunterladen

Logo VLB-Services


Weitere Informationen

VLB-Services auf der Leipziger Buchmesse

Besuchen Sie uns in der Zeit vom 17. bis 20.03.2016 in Halle 5 am Stand F 500. Bitte beachten Sie auch folgenden Veranstaltungshinweis:

  • Bücher optimal vermarkten mit der VLB-Produktfamilie – Status Quo und Ausblick
    Donnerstag, 17.03.2016 | 10:30 – 11:20 Uhr
    Halle 5, Stand F 600 | Fachforum 1

Über VLB-Services

VLB-Services ist der Dienstleister für umfassendes Metadatenmanagement in der Buchbranche. Das Angebot reicht von der redaktionellen Pflege von Metadaten über deren automatisierten Versand inklusive Erfolgskontrolle bis hin zu Schulungen und Beratungen. Schwerpunkte sind unter anderem Verstichwortung, Verschlagwortung und Thema-Klassifikation von Titeldaten sowie Schulung und Beratung bei Workflow-Themen. Das Joint Venture ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Newbooks Solutions GmbH und der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH..
www.vlbservices.de


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel. +49 69 1306-374 | Fax +49 69 1306-17374
m.fertig@vlb-services.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: