Friedenspreis des deutschen Buchhandels

Seit 1950 verleiht der Börsenverein den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die Verleihung findet traditionsgemäß während der Frankfurter Buchmesse statt. Die anlässlich der Verleihung in der Paulskirche gehaltenen Reden werden jedes Jahr als Broschüre veröffentlicht.

Zum 50. und 60. Jubiläum des Preises wurden zudem Sonderausgaben herausgegeben.

Friedenspreis 2014 Cover

Reden zum Friedenspreis

Die Reden zum Friedenspreis der vergangenen Jahre können Sie hier bestellen.

2013 – Swetlana Alexijewitsch
2012 – Liao Yiwu
2011 – Boualem Sansal
2010 – David Grossman
2009 – Claudio Magris
2008 – Anselm Kiefer
2007 – Saul Friedländer
2006 – Wolf Lepenies
2005 – Orhan Pamuk
2004 – Peter Esterhazy
Auch ältere Ausgaben sind noch zu beziehen. Eine Übersicht aller noch lieferbaren Broschüren mit Reden aus den zurückliegenden Jahren erhalten Sie auf Wunsch.

Sammelbände

Die Einzelbroschüren sind auch zu Sammelbänden zusammengefasst lieferbar:
1950 – 1960 (€ 64,99)
1961 – 1965 (€ 18,99)
1966 – 1975 (€ 33,99)
1976 – 1985 (€ 33,99)
5 Sammelbände in Kassette (€ 49,90)

Bestellen Sie hier die Sammelbände.

Sonderausgaben

  • “Warum denn nicht Frieden?” – 50 Jahre Friedenspreis
    Sonderausgabe zum 50-jährigen Jubiläum, € 14,99
    Direkt bestellen
  • “Widerreden” – 60 Jahre Friedenspreis
    Sonderausgabe zum 60-jährigen Jubiläum, € 34,90
    Direkt bestellen

Detaillierte Informationen zu allen Ausgaben des Friedenpreises erhalten Sie auf Wunsch von unserem Kundenservice.