Bestsellerlisten

Mit Ihrem Bestseller/Toptitel können Sie sich prominent im besten Umfeld präsentieren – mit einer 1/1 Seite rechts neben den wöchentlich erscheinenden Bestsellerlisten im Börsenblatt Magazin und im Börsenblatt Spezial.

Grundlage für die Bestsellerlisten ist das Handelspanel Buch Deutschland von GfK Entertainment. Es umfasst über 3.400 Verkaufsstellen (stationärer Buchhandel, Kauf- und Warenhäuser, E-Commerce, Nebenmärkte) und ist damit deutlich umfangreicher als jedes andere Panel.

Die Listen im Überblick

• Belletristik Hardcover (Platz 1–25; wöchentlich)
• Ratgeber Hardcover (Platz 1–25; 14-täglich, in jeder geraden Woche)
• Sachbuch Hardcover (Platz 1–25; 14-täglich, in jeder ungeraden Woche)
DVDs (Platz 1–20; monatlich)
• E-Book Belletristik (Platz 1–20, monatlich)
• E-Book Sachbuch (Platz 1–10, monatlich, zusammen mit E-Book Belletristik)

Zusätzlich zu den Standardlisten erscheinen im Börsenblatt Spezial thematische Bestsellerlisten, in deren Umfeld ebenfalls ein 1/9 Bestseller-Tipp oder eine 1/1 Anzeige möglich ist. Die Themen und Termine des Börsenblatt Spezials finden Sie hier.

Bestenlisten

Eine 1/1 Seite bietet das Börsenblatt auch neben den monatlich erscheinenden Bestenlisten an. Die Bestenlisten im Börsenblatt:

• Bestenliste Sachbuch (eine Initiative der Süddeutschen Zeitung, des Buchjournals und des NDR)
• Bestenliste Hörbuch: Kinder- und Jugendhörbücher (in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk)
• Alfred-Kerr-Preisträger-Empfehlungen

Preise

|_. Bestseller-/ Bestenlistenanzeige*|_. Preis Mitglieder Börsenverein |_. Preis Nichtmitglieder| |1/1 Anzeige |2.200 €| 4.400 €| |1/9 Bestseller-Tipp |490 € |980 €|
*Voraussetzung: Platzierung des Titels in Top 50