Tipps und Ideen für den Einsatz von Kundenmagazinen. Folge 4

Alle Jahre wieder! Oder: Wie das Buchjournal Ihr Weihnachtsgeschäft perfekt ergänzt.

Die Buchhandlung füllt sich mit Ware und doch sind es noch gute vier Wochen bis zum ersten Advent. Bringen Sie die Titel des Buchjournal-Weihnachtskatalogs ins Gespräch.

BJ Weihnachtsplakat

Nicht nur das kostenlose Weihnachtsplakat des Buchjournals unterstützt Sie dabei. Bestellen Sie einfach weitere Exemplare für Ihr Schaufenster oder auch für Ihre Kunden.

Welches Buch soll unter‘n Baum?
Ein fast leerer Tisch im Laden, darauf ein kleiner, sichtbar unfertiger Weihnachtsbaum mit zwei oder drei Kugeln (ja, schon im November! Die Weihnachtsdekoration und -präsentation kommt an dieser Stelle zwei oder drei Wochen später) und ein paar Stapel Buchjournal-Ausgaben. Kundinnen und Kunden sind eingeladen, den Tisch mit ihren persönlichen Lieblingstiteln aus dem Buchjournal-Weihnachtskatalog zu füllen. Was wünschen sie sich zum Fest, welches Buch verschenken sie auf jeden Fall? Mehrfachexemplare auf dem Tisch sind durchaus erlaubt.

Wenn die teilnehmenden Kunden dann noch den gewählten Titel und ihren Namen auf einem vorbereiteten Los für die Lostrommel notieren, können Sie die Aktion zwischen den Jahren weiterführen und drei Gewinner ziehen, die jeweils die erste Belletristik-Neuerscheinung des Jahre 2018 gewinnen.

Buchvorstellungsrunden vor Weihnachten
Was waren die wichtigsten Titel des Jahres 2017? Nehmen Sie sich die übrigen Ausgaben des Buchjournals vor und bauen Sie in Ihre sowieso geplanten Weihnachtstipps aus jedem Heft mindestens ein Highlight ein, das nicht in Vergessenheit geraten sollte. So stärken Sie nicht nur Ihre Backlist sondern bringen auch Ihr Werbemittel Buchjournal neu ins Gespräch.

Und zwischen den Jahren?
Da geht es weiter, indem Sie Ihre am meisten verkauften Titel, auf facebook und auf der Homepage präsentieren, dazu der Satz „Schon gelesen? Weiterlesen mit …!“, daneben das von Ihnen empfohlene nächste Buch. Denn als gute Buchhändlerinnen und Buchhändler wissen Sie VOR jedem Algorithmus: Kunden die den ersten Titel lieben, werden auch die zweite Empfehlung mögen. Viel Freude dabei!

Herzlichst,
Ihre Gudula Buzmann