Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 05.12.2017

Börsenblatt Young Excellence Award 2018 startet

Beim #yeaward18 werden wieder zehn herausragende Persönlichkeiten mit Macherqualitäten gesucht, die nicht älter als 39 Jahre sind | Gemeinsame Auszeichnung der Börsenvereinsgruppe geht in die fünfte Runde: Vorschläge für Nominierungen und Eigenbewerbungen sind fortlaufend möglich | Publikum entscheidet über Preisvergabe, Verleihung auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Logo_Boersenblatt_Young_Excellence_Award

“Mehr Sichtbarkeit für die jungen Macher und ihre Arbeit” lautet das Motto des Börsenblatt Young Excellence Awards, der bereits zum fünften Mal vergeben wird. Ab sofort suchen die Unternehmen der Börsenvereinsgruppe unter Federführung des Fachmagazins Börsenblatt wieder herausragende Persönlichkeiten aus allen Bereichen der Buchbranche. Einzige Voraussetzung: Die Kandidat/innen dürfen nicht älter als 39 Jahre sein. Bis September 2018 benennt die Börsenblatt-Redaktion jeden Monat eine/n Nominierte/n, bevor die Leser den kommenden Sieger per Online-Abstimmung wählen – Vorschläge für Nominierungen und Eigenbewerbungen können fortlaufend eingereicht werden. Der Gewinn des #yeaward18 umfasst einen Bildungsgutschein für den Mediacampus Frankfurt im Wert von 1.000,- Euro, ein Freiticket für den Business Club der Frankfurter Buchmesse und die Teilnahme am Networking-Programm mit den jungen Talenten anderer Länder (u. a. Brasilien, Großbritannien, Niederlande und Schweiz) während der Frankfurter Buchmesse 2018 sowie ein E-Paper-Jahresabo des Börsenblatts. Die Preisverleihung findet am Buchmessemittwoch, 10.10.2018, statt.

Jetzt nominieren oder bewerben

“Mit dem Börsenblatt Young Excellence Award möchten wir denjenigen Kolleginnen und Kollegen eine Bühne bieten, die in ihrem noch jungen Berufsleben mit ihrem Engagement und ihrem Können beispielhaft zeigen, welche Innovationskraft in unserer Branche steckt – und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette Buch. Davon profitieren wir alle. Deshalb meine Bitte: Helfen Sie uns dabei, diese Exzellenz auch 2018 umfassend sichtbar zu machen und nominieren Sie junge Talente oder bewerben Sie sich für unsere Auszeichnung”, sagt Dr. Torsten Casimir, Chefredakteur des Börsenblatts.

In Ausgabe 51-2017, die am Donnerstag, 21.12.2017, erscheint, stellt die Börsenblatt-Redaktion die erste Kandidatin oder den ersten Kandidaten für den #yeaward18 im Ressort “Medien und Macher” sowie in der Rubrik “Karriere” auf boersenblatt.net vor, alle weiteren Porträts folgen dann wie gewohnt jeden Monat zum Erscheinen der ersten Magazin-Ausgabe. Vorschläge und Eigenbewerbungen können ab sofort per E-Mail eingereicht werden: boersenblatt@mvb-online.de | Stichwort: #yeaward18

Über den Preis

Das Fachmagazin Börsenblatt vergibt den Young Excellence Award zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Frankfurter Buchmesse, dem Mediacampus Frankfurt und der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Ausgezeichnet werden herausragende junge Macher und Macherinnen bis 39 Jahre, die in der Buchbranche etwas bewegen. Die Börsenblatt-Redaktion übernimmt die Auswahl der Kandidaten und stellt sie im jeweils ersten Börsenblatt-Magazin des Monats sowie auf boersenblatt.net vor. Einmal jährlich können die Leser dann online den Gewinner wählen.

Bei der 2017 erstmals durchgeführten Publikumswahl entfielen die meisten der insgesamt fast 1.000 abgegebenen Stimmen für den Börsenblatt Young Excellence Award auf Cigdem Aker von den Jungen Verlagsmenschen.

Porträts aller bisherigen Sieger und Nominierten sowie alle Informationen rund um den Preis gibt es unter: www.young-excellence-award.de


Materialien zum Herunterladen

Logo Börsenblatt Young Excellence Award

Logo Börsenblatt

Logo MVB


Weitere Informationen

Über das Börsenblatt

Das reichweitenstärkste B2B-Magazin der Buchbranche erscheint im wöchentlichen Wechsel als Börsenblatt Magazin und als Börsenblatt Spezial, jeweils in einer Druckauflage von 9.000 Exemplaren. Jeden Donnerstag liefert die unabhängige Redaktion Hintergründe zu Marktentwicklungen und Managementthemen für Buchhändler, Verleger, Zwischenbuchhändler, Bibliothekare, Autoren, Journalisten und andere Kulturschaffende sowie Dienstleister – das E-Paper informiert bereits am Mittwochabend. Buchhändler profitieren von der ausführlichen Berichterstattung über Praxisthemen. Ergänzt wird das Informationsangebot durch aktuelle Nachrichten auf boersenblatt.net.
www.boersenblatt.net | www.facebook.com/boersenblatt | www.twitter.com/bbl_news | www.twitter.com/bbl_redaktion | www.youtube.com/boersenblattnet | www.instagram.com/boersenblatt | www.boersenblatt.net/whatsapp

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und das Titelinformationssystem VLB-TIX sowie das Branchenmagazin Börsenblatt und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbmarketing-undverlagsservicedesbuchhandelsgmbh

Über die Börsenvereinsgruppe

Die Börsenvereinsgruppe ist Interessenvertretung und zentraler Dienstleister der deutschen Buchbranche. Die Gruppe besteht aus dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. und seinen Wirtschaftstöchtern Frankfurter Buchmesse GmbH, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, mediacampus frankfurt | die schulen des deutschen buchhandels gmbh sowie der Holding Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH. Von Interessenvertretung, Kulturprojekten bis hin zu Messeorganisation, Aus- und Weiterbildung, Verlag und Technologiedienstleistung bündeln sich hier Service- und Bildungsangebote für die Buch- und Medienbranche.
www.boersenvereinsgruppe-jobs.de


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: