Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 29.09.2017

Mehr Reichweite für die Börsenblatt-Jobbörse

Fachmagazin steigert die Verbreitung seiner Stellenanzeigen | Intensivierte Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern und neue Kooperationen mit Online-Stellenmärkten | Angebote auch für potentielle Bewerber jenseits der Buchbranche sichtbar

Postkartenmotive_Boersenblatt_Jobboerse_2017

Auf der Suche nach geeigneten Kandidaten zur Besetzung offener und besonders neu geschaffener Stellen sind auch die Unternehmen der Buchbranche zunehmend auf Fachkräfte aus anderen Wirtschaftsbereichen angewiesen. Damit die gesuchten Experten noch besser erreicht werden können, baut das Fachmagazin Börsenblatt den Leistungsumfang seiner Jobbörse kontinuierlich aus. Das aktuelle Maßnahmenpaket umfasst neben der intensivierten Berichterstattung über Karrierethemen in den redaktionellen Bereichen auch technische Weiterentwicklungen zur verbesserten Sichtbarkeit der Stellenanzeigen auf www.boersenblatt.net/jobboerse. Dazu gehören die erweiterte Ausspielung in den Newslettern des Börsenblatts ebenso wie Anpassungen bei Usability und Suchmaschinenoptimierung. Die Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern sowie Aus- und Weiterbildungsunternehmen wurde vertieft und neue Kooperationen mit den international tätigen Metasuchmaschinen Indeed und Jooble wurden begonnen.

“Um passende Bewerber zu finden, müssen Arbeitgeber ihre Stellenangebote immer weiter streuen. Mit den verschiedenen Angeboten unserer Börsenblatt-Jobbörse können sich die ausschreibenden Unternehmen den idealen Mix für ihre jeweilige Recruiting-Strategie zusammenstellen und dank unserer signifikant gesteigerten Reichweite im Online-Bereich auch jenseits der Buchbranche potentielle Kandidaten für offene Positionen ansprechen”, erklärt Katrin Willwater, Leiterin Marketing & Vertrieb Medien bei der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. “Auch die kostenlosen Stellengesuche profitieren von dieser optimierten Verbreitung.”

Auf der und rund um die Frankfurter Buchmesse 2017 sorgt eine Marketing-Aktion mit vier eigens entwickelten Motiven für zusätzliche Aufmerksamkeit für die Börsenblatt-Jobbörse. Die Postkarten liegen unter anderem am Stand der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH im Zentrum Börsenverein (Halle 3.1, Stand H 65) sowie im Buchhändlerzentrum (Halle 4.0, Stand J 87) und im Forum Verlagsherstellung (Halle 4.0, Stand J 37) aus. Begleitet wird die Aktion auf www.facebook.com/mvbfrankfurt.


Materialien zum Herunterladen

Postkartenmotive Börsenblatt-Jobbörse

Logo boersenblatt.net

Logo Börsenblatt

Logo MVB


Weitere Informationen

Das Börsenblatt auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Besuchen Sie uns im Zentrum Börsenverein in Halle 3.1, Stand H 65.

Veranstaltungshinweise:

  • Bestsellerlisten verkaufen Bücher
    Marktforschung für die Praxis: Bestsellerlisten im Fachmagazin Börsenblatt sind eine lohnende Lektüre – besonders wenn man daraus mehr zu lesen weiß als nur die Platzierungen der Novitäten. Erfahren Sie mehr über das hohe Potenzial der Bestseller-Informationen zwischen Aufsteiger, Neueinsteiger, Longseller und Wiedereinsteiger. Und lernen Sie die Vorteile von Auswertungen verschiedener Warengruppen kennen. Buchhändler berichten, wie sie Bestsellerlisten in ihrem Geschäft mit Gewinn einsetzen.
    Teilnehmerinnen: Gerlinde Becker (Buchhandlung Lesezeichen in Lauterbach), Mechthild Kaim (Buchhandlung Osiander in Frankfurt)
    Moderatorin: Christina Schulte (MVB)
    Mittwoch, 11.10.2017 | 13:00 – 14:00 Uhr
    Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein
  • #dbp17 – Deutscher Buchpreis 2017: Der Preisträger im Gespräch
    Der Preisträger oder die Preisträgerin des Deutschen Buchpreises 2017 und der Verleger oder die Verlegerin des ausgezeichneten Romans im Gespräch mit der Börsenblatt-Redaktion. Mit Lesung.
    Moderatoren: Dr. Stefan Hauck (MVB), Dr. Michael Roesler-Graichen (MVB)
    Samstag, 14.10.2017 | 14:00 – 15:00 Uhr
    Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein

Messeaktion der MVB:

  • Sei Dein eigener #BücherDJ!
    !Ab ans Mischpult …! lautet das Motto der MVB auf der Frankfurter Buchmesse. Denn am interaktiven Tisch werden Metadaten be-greifbar und Messebesucher zum #BücherDJ. Einfach Regler auswählen, aufs Display stellen und losdrehen – schon entsteht der persönliche Bücher-Hit-Mix. Möglich macht es die Kooperation mit dem Frankfurter Technologiepartner NMY.
    Mehr unter: www.mvb-online.de/buecherdj
    Mittwoch, 11.10.2017, bis Samstag, 14.10.2017 | 09:00 – 18:30 Uhr
    Sonntag, 15.10.2017 | 09:00 – 17:30 Uhr
    Halle 3.1, Stand H 65 | Zentrum Börsenverein

Weitere Informationen zum Messeauftritt der MVB inklusive Übersicht aller Veranstaltungen vor Ort: www.mvb-online.de/buchmesse

Über das Börsenblatt

Das reichweitenstärkste B2B-Magazin der Buchbranche erscheint im wöchentlichen Wechsel als Börsenblatt Magazin und als Börsenblatt Spezial, jeweils in einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren. Jeden Donnerstag liefert die unabhängige Redaktion Hintergründe zu Marktentwicklungen und Managementthemen für Buchhändler, Verleger, Zwischenbuchhändler, Bibliothekare, Autoren, Journalisten und andere Kulturschaffende sowie Dienstleister – das E-Paper informiert bereits am Mittwochabend. Buchhändler profitieren von der ausführlichen Berichterstattung über Praxisthemen. Ergänzt wird das Informationsangebot durch aktuelle Nachrichten auf boersenblatt.net.
www.boersenblatt.net | www.facebook.com/boersenblatt | www.twitter.com/bbl_news | www.twitter.com/bbl_redaktion | www.youtube.com/boersenblattnet | www.instagram.com/boersenblatt | www.boersenblatt.net/whatsapp

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und das Titelinformationssystem VLB-TIX sowie das Branchenmagazin Börsenblatt und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbmarketing-undverlagsservicedesbuchhandelsgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: