Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 15.06.2018

Buchtipps für die Ferien

Aktuelle Ausgabe des Kundenmagazins Buchjournal stellt über 100 Titel vor, die diesen Sommer ins Reisegepäck gehören – außerdem: Robert Seethaler im Porträt, Nina George über die Zukunft des Lesens, Nachhilfe in Sachen Kicker-Deutsch zur WM 2018

Coverabbildung_Buchjournal_03-2018

Auf dem Weg vom erfolgreichen Theater- und Fernsehschauspieler hin zum gefeierten Autoren war Robert Seethaler überzeugt, dass es ihm an Eloquenz fehlt, dass er mehr “zimmert” und “schnitzt”, als dass ihm die Texte aus der Feder fließen. Gerade seine schnörkellose Sprache ist aber Teil seines großen Erfolgs. Nach “Ein ganzes Leben” und “Der Trafikant” legt er nun mit “Das Feld” (Hanser) sein neues Werk vor. Das Kundenmagazin Buchjournal stellt in der Titelgeschichte seiner aktuellen Ausgabe den Roman und den Mann dahinter vor. “Die Rückschau auf das Leben hat mich schon immer interessiert”, erklärt er im Gespräch. Folgerichtig lässt er in seinem neuen Buch gleich 29 Tote von ihrem unerhört alltäglichen und einzigartigen Leben erzählen. Das Ziel des Österreichers: Eine Antwort auf die Frage, was von einem Menschen bleibt. Für alle Fans unseres Nachbarlandes hat die Redaktion zudem weitere Neuerscheinungen aus der und über die Alpenrepublik zusammengestellt.

Für alle, die es in den Ferien nicht in die Berge, sondern in die Bretagne zieht, ist der neue Roman “Die Schönheit der Nacht” (Knaur) von Nina George ein idealer Begleiter. Die Autorin schreibt nicht nur Bücher, sondern engagiert sich auch in aktuellen Debatten rund ums Buch. So spricht sie im Interview mit Buchjournal-Redaktionsleiter Eckart Baier über die Zukunft des Lesens und betont dabei die Bedeutung des stationären Buchhandels: “Dass Buchhandlungen weit ins geistige und emotionale Leben hineinwirken, wird oft dramatisch unterschätzt.” Was Online-Handel mit Zahnseide zu tun hat und wie Buchhändler nach Ansicht von Nina George ihre Kunden verführen können, ist im aktuellen Buchjournal nachzulesen. Ganz ohne Worte hingegen kommt die begleitende Fotoserie über den Berufsalltag der Autorin aus.

Damit man nicht sprachlos bleiben muss, wenn sich in diesen Wochen wieder alles um das runde Leder dreht, gibt das Buchjournal einen Schnellkurs in Fußballdeutsch und präsentiert “Der springende Punkt ist der Ball” (Duden). Passend zum Start der Fußball-WM in Russland führt Historiker und Fußballfan Christoph Marx in seinem neuen Sachbuch in die wundersame Sprache des Fußballs ein. Er untersucht aber nicht nur die kreativen Äußerungen von Fans, Spielern, Trainern, Experten und Journalisten, sondern zeichnet auch die Entwicklung des vormals mittelalterlichen Schweinsblasentretens zum heutigen Volkssport nach.

Weitere Themen

  • Die beste Orientierungshilfe ist ein Blick ins Buch, deshalb gibt es im aktuellen Buchjournal gleich drei Leseproben – anlesen lassen sich: “Miss Gladys und ihr Astronaut” von David M. Barnett (Ullstein), “Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen” von Petra Hülsmann (Bastei Lübbe) und “Wahrheit gegen Wahrheit” von Karen Cleveland (btb – als Hörbuch erhältlich bei Der Hörverlag).
  • Fünf Kinderbücher, mit denen beim Nachwuchs in den Ferien garantiert keine Langeweile aufkommt: “Tierstimmen” von Elsa Mroziewicz (minedition), “Kleine Welten” von Géraldine Collet und Sébastien Chebret (Ill.), “Pippa Pepperkorn macht Ferien” von Charlotte Habersack (Audiolino), “Zelten mit Meerschwein” von Mareike Krügel und Nele Palmtag (Ill.) sowie “Woodwalkers” von Katja Brandis (Arena).
  • Für alle Daheimgebliebenen: Der mehrfache Deutsche Grillmeister Rudolf Jaeger lüftet BBQ-Geheimnisse in “Der Gasgrill” (Heel), zum Beispiel die Kunst rückwärts gegrillter Steaks.

Materialien zum Herunterladen

Coverabbildung Buchjournal 03-2018

Logo Buchjournal

Logo MVB


Weitere Informationen

  • Alle im Buchjournal 03-2018 vorgestellten Titel als digitale Vorschau in VLB-TIX ansehen: Buchjournal 03-2018

Über das Buchjournal

Das Buchjournal ist das meistgelesene Kundenmagazin für den deutschsprachigen Buchhandel. Herausgegeben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. erscheint es sechsmal jährlich mit einer Druckauflage von jeweils 270.000 Exemplaren im Verlag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Das Kundenmagazin ist in mehr als 2.500 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kostenlos erhältlich.
www.buchjournal.de | www.facebook.com/buchjournal | www.twitter.com/buchjournal | www.instagram.com/buchjournal

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und das Titelinformationssystem VLB-TIX sowie das Branchenmagazin Börsenblatt und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbmarketing-undverlagsservicedesbuchhandelsgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: