Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 28.11.2018

Mit Zeitsprüngen in die Weihnachtszeit

Kundenmagazin Buchjournal präsentiert Neuerscheinungen, die mit dem Wechsel zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft spielen | Außerdem: Neue Kalender, alte Bräuche sowie zeitlose Kunst- und Bildbände für den Gabentisch

Coverabbildung_Buchjournal_06-2018

Reisen durch die Zeit sind ihr Markenzeichen. Mit ihrem Mix aus historischem Roman, Krimi und Liebesschmöker hat Kate Morton ein eigenes Genre kreiert, das weltweit ein Millionenpublikum begeistert. In ihrem neuen Buch “Die Tochter des Uhrmachers” (Diana) lässt die australische Autorin, die in England lebt, ganz unterschiedliche Lebensgeschichten aus unterschiedlichen Zeiten ineinanderfließen. Zentraler Schauplatz ist das Landhaus Birchwood Manor mit seiner abwechslungsreichen Geschichte, das für ein paar Tage einen Mann beherbergt, der ein 150 Jahre altes Geheimnis lösen will. Was war im Sommer 1862 geschehen, als am Ende eine Frau erschossen wurde und eine andere spurlos verschwand? In der aktuellen Ausgabe des Kundenmagazins Buchjournal, die gerade erschienen ist, erzählt die Bestseller-Autorin, was die Faszination für die Vergangenheit mit ihrer Mutter zu tun hat und welche Motivation hinter ihrem Schreiben steht.

Einen Generationenroman der besonderen Art liefert Anne Gesthuysen mit ihrem neuen Buch “Mädelsabend” (Kiepenheuer & Witsch). Darin erzählt sie von Vergangenheit und Gegenwart zweier Frauen, ihrer Suche nach dem Glück und einem selbstbestimmten Leben. Die alte Ruth will endlich tun, worauf sie Lust hat und ihre Enkelin Sarah muss sich zwischen Familie und Karriere entscheiden. Es geht um Freiheit … Im Wortwechsel mit der Buchjournal-Redaktion berichtet die Autorin, was den Anstoß zu diesem Roman gegeben hat und auf welchen Tatsachen die Handlung von “Mädelsabend” beruht. Schauspielerin Eva Mattes, die das Hörbuch (Argon) eingelesen hat, erklärt außerdem, warum sie von der Geschichte besonders angetan ist.

Was bleibt, wenn das Alte geht? Diese Frage thematisiert Dörte Hansen in ihrem neuen Buch “Mittagsstunde” (Penguin), beispielhaft erzählt am Verschwinden des dörflichen Lebens im fiktiven Friesenort Brinkebüll. Protagonist Ingwer Feddersen kehrt als fast 50-Jähriger für ein Sabbatjahr nach Hause zurück, um seine Großeltern zu pflegen. Im alten Dorfkrug, wo die beiden noch immer die Stellung halten, taucht er in die alten Geschichten seiner Familie ein und lässt die Gedanken schweifen. Einen Einblick gibt die Buchjournal-Leseprobe. Und auch in der zweiten Leseprobe der aktuellen Ausgabe spielt die Dimension Zeit eine wichtige Rolle, nicht nur, weil das Werk posthum erschienen ist. “Kurze Antworten auf große Fragen” (Klett-Cotta) fasst Beiträge zu den großen Menschheitsfragen des im Frühjahr verstorbenen Stephen Hawking zusammen: nach Gott, nach unserer Herkunft, unserem Platz im Universum, unserer Zukunft. Ob wir auf der Erde nach Ansicht des Wissenschaftlers überleben werden oder nicht, erläutert der Auszug im aktuellen Buchjournal.

Weitere Themen

  • Ausblick 2019 – schöne, originelle und geistreiche Kalender: “Klarer Strich” von Dawid Ryski (Dumont Kalenderverlag), “Fliegende Wörter 2019” (Daedalus), “Japanischer Taschenkalender für das Jahr 2019” (Dieterich’sche Verlagsbuchhandlung), “Ein guter Plan 2019” (Ein guter Verlag / Lenarz Glimbovski), “Mein Leben mit dem Mondrhythmus 2019” (Clebitady), “Auszeit … Einfach mal abschalten! Cartoonkalender 2019” (Medhochzwei Verlag) und “Der Literaturkalender 2019” Elisabeth Raabe (Hg.) (Edition Momente)
  • Traditionen und Bräuche pflegen: “Reclams Hausbuch zur Weihnachtszeit” (Reclam) und “Mein Räucherkistchen: Raunächte und Winterzeit” (Kosmos)
  • Großformatige Kunst- und Fotobände zum Verschenken: “Der Gaugin-Atlas” von Nienke Denekamp (Sieverking), “Berlin als Residenzstadt” von Eberhard Meyer-Wegelin mit Photographien von Leopold Ahrendts (Schirmer Mosel), “Leonardo Da Vinci – Das Genie als Zeichner” von Martin Clayton (Belser), “Bruegel – Die Hand des Meisters” von Sabine Pénot und Elke Oberthaler (Belser), “Fotografen – Legenden und ihre Kamera” von Michael Pritchard und Tony Nourmand (Midas), “Alles fließt – Der Rhein” von Elke Heidenreich und Tom Krausz (Corso), “Magnum China” von Colin Pantall und Zheng Ziyu (Hg.) (Schirmer Mosel), “Die berühmtesten Schiffe des 20. Jahrhunderts” von Hans Karr (Pietsch) und “Wien – Kunst + Architektur” von Rolf Tomann und Achim Bednorz (H. F. Ullmann Publishing)
    Alle Titel werden in der aktuellen Buchjournal-Ausgabe 06-2018 vorgestellt.

Noch mehr Buchtipps und Geschenkideen für die ganze Familie hält der aktuelle Weihnachtskatalog “Lesewinter” des Buchjournals auf fast einhundert Seiten bereit. Spezielle Tipps für die Kleinen und die Heranwachsenden bietet die Spezial-Ausgabe Kids & Teens 02-2018, die derzeit ebenfalls in den Buchjournal-Buchhandlungen zu haben ist.

Save the date

Die Buchjournal-Ausgabe 01-2019 erscheint am Montag, 04.03.2019 – Schwerpunkte sind Frühjahrsromane, Schwedenkrimis und die 15 nominierten Titel für den Preis der Leipziger Buchmesse.


Materialien zum Herunterladen

Coverabbildung Buchjournal 06-2018

Logo Buchjournal

Logo MVB


Weitere Informationen

  • Alle im Buchjournal 06-2018 vorgestellten Titel als digitale Vorschau in VLB-TIX ansehen: Buchjournal 06-2018

Über das Buchjournal

Mehr als eine Million literaturbegeisterte Leserinnen und Leser machen das Buchjournal zum führenden Kundenmagazin im deutschsprachigen Buchhandel. Informative Lektüretipps zu aktuellen Neuerscheinungen von Newcomern und Bestseller-Autoren machen Lust aufs Lesen und geben entscheidende Kaufimpulse. Kunden erhalten das Magazin kostenlos in mehr als 2.400 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
www.buchjournal.de | www.facebook.com/buchjournal | www.twitter.com/buchjournal | www.instagram.com/buchjournal

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: