Pressemitteilung

Frankfurt am Main | Hägendorf, 02.05.2018

VLB-TIX: Die Schweiz tixt

Bereits mehr als 300 Nutzer aus Schweizer Verlagen und Buchhandlungen arbeiten mit dem Titelinformationssystem der MVB | Schweizer Verlagsauslieferungen sowie Vertretersystem Presto werden bis Ende Mai angebunden | Vorstellung der Features sowie Diskussion zum Einsatz von VLB-TIX im Anschluss an die Generalversammlung des Schweizer Buchzentrums am 28.05.2018

Der Schweizer Buchhandel setzt auf VLB-TIX: Nachdem dort bereits jeweils mehr als 90 Verlage und Buchhandlungen die Effizienzgewinne der digitalen Vorschau für Vermarktung, Vertrieb und Einkauf von Neuerscheinungen nutzen – darunter Diogenes und Kein & Aber und zum Beispiel die Buchhandlung Kafisatz in Wädenswil – arbeiten zukünftig auch die Verlagsauslieferungen, das Vertretersystem Presto sowie die wichtigsten Warenwirtschafts- und Bestellsysteme der Schweiz mit der digitalen Vorschau der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Ab Ende Mai können Buchhändler den entsprechenden Bestellweg in VLB-TIX auswählen und ihre Bestellungen automatisiert über eine FTP-Verbindung übermitteln. Im Anschluss an die Generalversammlung der Genossenschaft Schweizer Buchzentrum am Montag, 28.05.2018, informieren MVB und BMP Consult sowie Vertreter aus Verlagen und Buchhandel über die Vorteile des Titelinformationssystems und teilen ihre Erfahrungen im Umgang mit VLB-TIX.

“Mit der Anbindung von VLB-TIX können wir unseren Kolleginnen und Kollegen aus dem unabhängigen Schweizer Buchhandel ein starkes Werkzeug an die Hand geben, um die Prozesse rund um Neuerscheinungen noch effizienter zu gestalten. Alle Interessierten aus der Buchbranche sind herzlich eingeladen, bei unserem Treffen umfassende Informationen über diese wichtige Brancheninnovation aus erster Hand zu erhalten. Verlage und Buchhändler, die schon aktiv mit VLB-TIX arbeiten, geben Einblick in ihre Arbeit und stellen Best Practices im Umgang mit dem Novitätensystem vor”, erklärt BZ-Geschäftsführer David Ryf.

“Wir freuen uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit dem Team des Buchzentrums. So können in Kürze auch in der Schweiz noch mehr Branchenteilnehmer die Vorteile von VLB-TIX nutzen und von den damit verbundenen Effizienzsteigerungen profitieren. Dank der Presto-Anbindung können bald nahezu 100 Prozent der Verlagsvertreter in der Schweiz mit unserer digitalen Vorschau auf die Reise gehen und automatisiert ihre Reiseaufträge erfassen. Das wird die Etablierung des Systems weiter vorantreiben”, ergänzt Sandra Schüssel, die als Leiterin des Geschäftsbereichs MVB Labs die Entwicklung von VLB-TIX verantwortet.

Informationsveranstaltung für die Schweizer Buchbranche

Am Montag, 28.05.2018, im Anschluss an die Generalversammlung der Genossenschaft Schweizer Buchzentrum präsentieren MVB und BMP Consult gemeinsam die Möglichkeiten von VLB-TIX. Folgende Kolleginnen und Kollegen berichten dabei über ihre Praxiserfahrungen im Umgang mit dem Titelinformationssystem:

  • Michael Haslehner, Leiter Kundenmanagement Sortiment bei der Verlagsgruppe Random House
  • Matthias Kuhlemann, Key Account Berater Vertrieb bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur
  • Claudia Rota, Inhaberin Buchhandlung Kafisatz in Wädenswil

Anmeldungen sind ab sofort unter www.buchzentrum.ch möglich.


Materialien zum Herunterladen

Logo VLB-TIX

Logo MVB

Logo Buchzentrum


Weitere Informationen

Über VLB-TIX

Das Titelinformationssystem ist die Plattform der Buchbranche für die tagesaktuelle Kommunikation über Neuerscheinungen. VLB-TIX verbessert den Informationsfluss zwischen Verlagen, Buchhändlern und deren Kunden sowie Journalisten und Bloggern. Weiterführende Produktinformationen über die Neuerscheinungen aller 21.000 im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gelisteten Verlage erleichtern die Einordnung und Bewertung von Novitäten, die somit bedarfs- und zielgruppenspezifisch vermarktet und eingekauft werden.
www.vlbtix.de | www.vlbtix.com | www.facebook.com/vlbtix | www.youtube.com/channel/UCFFzy-eWmU9B_Hw5PxHcW2A

Über die MVB

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist das führende Service-Unternehmen für die deutsche Buchbranche. Als Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. bietet sie eine breite Palette verschiedener Produkte und Dienstleistungen für Verlage und Buchhändler an, die die Vermarktung von Büchern unterstützen und Orientierung im Buchmarkt geben. Zentrale Angebote sind das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und das Titelinformationssystem VLB-TIX sowie das Branchenmagazin Börsenblatt und das Kundenmagazin Buchjournal.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbmarketing-undverlagsservicedesbuchhandelsgmbh

Über das Buchzentrum

Die Buchzentrum AG (BZ) ist der führende Dienstleister für den Schweizer Buchhandel. Mit der Kombination aus Verlagsauslieferung und gut sortiertem Barsortiment führt das BZ ein auf den Schweizer Markt abgestimmtes Angebot. Zusammen mit den Tochtergesellschaften BMP Consult AG und Comelivres AG bildet das Buchzentrum ein Kompetenzzentrum für digitale Dienstleistungen im Schweizer Buchhandel. Das Schweizer Buchzentrum ist seit seiner Gründung 1882 genossenschaftlich verankert.
www.buchzentrum.ch


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: