Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 14.10.2019

MVB-Aufschlag: Das Meinungsformat mit Schwung

Technologie- und Informationsanbieter MVB gibt sechs Expertinnen und Experten eine Bühne für ihre Ideen zur Zukunft der Buchbranche | Themen von Unterwegsversorgung über Bookstagramming bis zu Automatisierung und Kundenbedürfnissen

Logo MVB

Sechs Expertinnen und Experten haben Thesen und Forderungen zur Zukunft der Buchbranche formuliert. Im Meinungsformat “MVB-Aufschlag” diskutieren sie diese auf der Frankfurter Buchmesse mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Technologie- und Informationsanbieters MVB in lockerer Atmosphäre an einer Minitischtennisplatte. Nach dem gedanklichen Aufschlag testen die Gesprächsteilnehmer ihre Fähigkeiten beim realen Aufschlag und wechseln nach Worten auch Bälle. Bei den kollektiven Ping-Pong-Pausen an allen Messetagen können die Besucher ihre persönlichen Aufschlagsqualitäten testen und ausprobieren, wie lange sie beim Minitischtennis am Ball bleiben. Alle Veranstaltungen finden auf und rund um die neue MVB-Bühne im Zentrum Börsenverein (Halle 3.1, Stand H 65) statt. Alle Informationen unter: www.mvb-online.de/aufschlag

Themen im Überblick

  • Den Trend zur Unterwegsversorgung darf sich das stationäre Sortiment nicht entgehen lassen
    Ronald Schild (MVB) spricht mit Veith Huxohl (Lekkerland) über Neukundenakquise im Nebenmarkt.
    Mittwoch, 16.10.2019 | 10:00 – 10:15 Uhr
  • Sexy Bookstagramming braucht mehr als schöne Fotos
    Kai Vogt (MVB) spricht mit Florian Valerius (Buchhandlung Stephanus & @literarischernerd) über authentische Inszenierung von Büchern.
    Mittwoch, 16.10.2019 | 13:00 – 13:15 Uhr
  • Neue Kunden gewinnen heißt Vertrieb und Marketing automatisieren
    Dr. Monica Wellmann (MVB) spricht mit Ralf Biesemeier (Readbox) über Sichtbarkeit im Netz und 30-prozentige Umsatzsteigerungen durch maschinell erstellte Metadaten.
    Donnerstag, 17.10.2019 | 10:00 – 10:15 Uhr
  • Jenseits der Konvention – Wir brauchen semantische Metadaten, um LeserInnen wirklich zu erreichen
    Kai Wels (MVB) spricht mit Dr. Ralf Winkler (Qualifiction) über Inspiration jenseits thematischer Kategorien.
    Donnerstag, 17.10.2019 | 13:00 – 13:15 Uhr
  • Wir müssen zu Bedürfnisverstehern werden, um unsere Kunden zu begeistern
    Ines Roth (MVB) spricht mit Stephanie Lange (Vertriebsberatung) über Orientierung für Buchkäufer.
    Freitag, 18.10.2019 | 10:00 – 10:15 Uhr
  • Das Vermarktungspotenzial von Autoren(marken) wird nicht ausreichend genutzt
    Alexander Haffner (MVB) spricht mit Meike Smerecnik (Thalia) über Best Practices im Omni-Channel-Kontext und technologische Voraussetzungen.
    Freitag, 18.10.2019 | 13:00 – 13:15 Uhr
  • MVB-Aufschlag für alle: Die kollektive Ping-Pong-Pause
    Am MVB-Stand können Besucher an allen Messetagen ihren Aufschlag testen und ausprobieren, wie lange Sie beim Minitischtennis am Ball bleiben.
    Mittwoch, 16.10.2019 – Samstag, 19.10.2019 | jeweils 17:30 – 18:30 Uhr sowie zusätzlich
    Samstag, 19.10.2019 + Sonntag, 20.10.2019 | jeweils 12:30 – 13:30 Uhr

Materialien zum Herunterladen

Logo MVB


Weitere Informationen

MVB auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Besuchen Sie uns im Zentrum Börsenverein in Halle 3.1, Stand H 65.

Veranstaltungshinweise:

  • Metadaten für Dummies: So einfach geht’s
    Wie Sie Metadaten effizient managen
    Gut gepflegte, umfangreiche Metadaten machen Bücher sichtbar. Hier erfahren Sie alles, was Sie für Ihr effizientes Metadatenmanagement wissen müssen. Und zwar aus erster Hand von den ExpertInnen, die den neuen Leitfaden “Metadaten für Dummies” geschrieben haben. Lernen Sie die wichtigsten Metadaten kennen. Erfahren Sie, wie Verlage und Handel mit Metadaten arbeiten, wer welche Standards setzt und wie man sie nutzt. Neben Tipps & Tricks für den Arbeitsalltag bekommen Sie natürlich auch Ihr persönliches Exemplar von “Metadaten für Dummies”.
    TeilnehmerInnen: Alexander Haffner (MVB), Franziska Horn (MVB), Bibi Setayesh (MVB), Hartmut Gante (Wiley-VCH Verlag), Friedhelm Linke (Wiley-VCH Verlag)
    Moderatorin: Andrea Schneemeier (MVB)
    Mittwoch, 16.10.2019 | 10:00 – 11:00 Uhr | Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein
  • Weihnachtsgeschäft: Bücherscheck beschert Buchhandlungen neue Kunden
    Wie das Buch auch an buchfernen Orten zu einer echten Geschenkalternative wird
    Das Geschäft mit Gutscheinen boomt, der Trend zur Unterwegsversorgung mit Geschenken ist ungebrochen. Deshalb geht der deutschlandweite Buchgutschein “Bücherscheck” neue Wege bei der Kundenansprache und ist im Weihnachtsgeschäft 2019 erstmals als Sonderedition in 3.000 Tankstellen und 500 Filialen der Deutschen Post erhältlich. Von diesen zusätzlichen Verkaufsstellen führt der Weg direkt in den lokalen Buchhandel, denn auch die Bücherscheck-Sonderedition ist nur vor Ort bei einer der mehr als 2.000 Partnerbuchhandlungen einlösbar. In dieser Podiumsdiskussion erklären der Technologie- und Informationsanbieter MVB und die Partnerunternehmen Lekkerland und epay, welches Potenzial die neue Kooperation für das stationäre Sortiment birgt. Erfahren Sie, wie der Bücherscheck im Nebenmarkt funktioniert und was Sie zu Annahme, Einlösung und Abrechnung der Sonderedition wissen müssen – natürlich gibt es auch Muster von Gutscheinen und Displays, so dass Sie bestens informiert ins Weihnachtsgeschäft starten können.
    Teilnehmer: Dr. Jörg Gerschlauer (MVB), Veith Huxohl (Lekkerland), Stephan Heintz (epay)
    Moderator: Dr. Michael Roesler-Graichen (MVB)
    Mittwoch, 16.10.2019 | 17:00 – 18:00 Uhr | Messe Frankfurt | Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein
  • VLB: Neue Tools für Metadaten der nächsten Generation
    Aktuelle Entwicklungen für eine gesteigerte Datenqualität
    Als zentrale Drehscheibe für Metadaten im deutschsprachigen Buchmarkt ist das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) ein wesentlicher Bestandteil der Brancheninfrastruktur. Für die optimale Sichtbarkeit von Büchern arbeiten wir ständig daran, die Datenqualität in unserem System zu verbessern und Trends im Kundenverhalten frühzeitig in unsere Produktenwicklung einzubeziehen. Von der neuen Nutzeroberfläche, über Möglichkeiten der automatisierten Verschlagwortung, standardisierte Urheberdaten und zusätzliche statusrelevante Angaben bis hin zu den Ideen für einen umfangreichen Qualitätssicherungsbereich: Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen, die uns derzeit beim VLB bewegen.
    ReferentInnen: Alexander Haffner (MVB), Franziska Horn (MVB)
    Freitag, 18.10.2019 | 10:00 – 11:00 Uhr | Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein

Alle Informationen zum MVB-Messeauftritt inklusive Übersicht aller Veranstaltungen vor Ort: www.mvb-online.de/buchmesse

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft. 2019 wurde MVB als einer der 100 Top-Innovatoren des deutschen Mittelstands ausgezeichnet.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: