Pressemitteilung

Frankfurt am Main | São Paulo | Rio de Janeiro, 02.09.2019

MVB erfolgreich in Brasilien: 100.000 Titel in Metabooks und Start von Pubnet

Metabooks, die portugiesisch-sprachige Version des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB), knackt die Marke von 100.000 gelisteten Büchern | Start des nordamerikanischen Handelsservice Pubnet für den brasilianischen Markt bei der Buchmesse in Rio angekündigt

Logo MVB

Im dritten Jahr nach dem offiziellen Start erreicht Metabooks Brasil, die portugiesisch-sprachige Version des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB), einen wichtigen Meilenstein: In der Datenbank sind nun 100.000 aktive Titel gemeldet, weitere 20.000 archivierte Titel stehen für Recherchezwecke zur Verfügung. Fast 500 Verlage und Imprints nutzen die standardisierten Metadaten der Plattform um Produktinformationen zu ihren Büchern darzustellen. “Seit dem Start im Jahr 2017 ist Metabooks sehr schnell gewachsen. Die 100.000 Titel, die aktuell in unserer Datenbank gelistet sind, entsprechen einem Marktanteil von 75 Prozent gemessen am Umsatz. Dass wir unser Geschäft so schnell zu einer festen Größe im Markt entwickeln konnten, verdanken wir der tatkräftigen Unterstützung unseres Partners, der brasilianischen Buchkammer Câmara Brasileira do Livro (CBL) und der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden”, sagt Metabooks-Geschäftsführer Ricardo Costa. Den laufenden Betrieb der Plattform in Brasilien verantwortet die Metabooks Brasil Ltda., an der MVB und die Frankfurter Buchmesse zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind.

Metabooks-Kunden im Überblick

Die wichtigsten Verlagshäuser Brasiliens, wie Companhia das Letras (Teil von Penguin Random House), Edições Loyola, Editora Intrínsica, Editora Melhoramentos, Editora Planeta, Editora Rocco, Editora Sextante, Grupo Record, Grupo Summus, Somos Educação und viele andere nutzen die Metabooks-Datenbank ebenso, wie die führenden Groß- und Einzelhändler des Landes.

Distributoren, wie as Agrega, Catavento, Disal, Inovação und Loyola, Online-Händler wie Amazon und Submarino, sowie Buchhändler, zum Beispiel Blooks Livraria, Livraria Cultura, Martins Fontes und Saraiva beziehen alle Daten der Plattform über die technische Einbindung in ihre Systeme. Weitere wichtige Marktteilnehmer testen derzeit die Nutzung von Metabooks.

Das brasilianische Kulturministerium ermöglicht den mehr als 6.000 öffentlichen Bibliotheken des südamerikanischen Landes Zugang zur Metadatenbank, um die Einrichtungen bei ihren Recherche- und Akquiseprozessen zu unterstützen. Das Marktforschungsunternehmen Nielsen Bookscan Brasil nutzt die validierten und standardisierten Produktinformationen von Metabooks für seine Dienstleistungen.

Pubnet kommt

Zum Start der internationalen Buchmesse in Rio de Janeiro am vergangenen Freitag, hat MVB angekündigt, ein weiteres seiner Angebote nach Brasilien zu bringen: Pubnet, seine nordamerikanische EDI-Community für den Buchhandel. Der Marktführer in Kanada und den USA organisiert der Bestellprozess zwischen Verlagen und Buchhandlungen im Format Electronic Data Interchange (EDI), einen weltweit gültigen Standard. 2017 hat das System mehr als zehn Millionen Bestellvorgänge verarbeitet.

Vollautomatisiert senden Buchhandlungen über ihr ERP-System Aufträge an Pubnet, das die Bestellungen an die jeweiligen Verlage verteilt. Beide Seiten müssen nur noch eine Schnittstelle bedienen und können so die Effizienz der Bestellverwaltung und -abwicklung steigern. Besonders relevant ist dieser Prozess, wenn große Buchhandlungen mit kleinen Verlagen bzw. kleine Buchhandlungen mit großen Verlagen kommunizieren. EDI ist ein internationales Standardprotokoll, das in unterschiedlichen Industriebereichen zum Einsatz kommt, unter anderem bei Apotheken und in der Automobilbranche.

“Mit der Erfahrung aus zwei der weltweit größten Buchmärkte treten wir jetzt an, Pubnet zu einer weltweiten Community weiterzuentwickeln, die den Einkauf von Büchern vereinfacht. Wie bei Metabooks gehen wir den ersten Schritt dieses Internationalisierungsvorhabens in Brasilien. Buchhandlungen und Verlage aus Brasilien, den Vereinigten Staaten und Kanada haben damit jetzt die Möglichkeit, Transaktionen über unser System vorzunehmen. Schon bald sollen weitere Märkte diesem Beispiel folgen”, sagt MVB-Geschäftsführer Ronald Schild.


Materialien zum Herunterladen

Logo Metabooks

Logo VLB

Logo Pubnet

Logo MVB

Logo Frankfurter Buchmesse


Weitere Informationen

MVB auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Besuchen Sie uns im Zentrum Börsenverein in Halle 3.1, Stand H 65.

Alle Informationen zum MVB-Messeauftritt inklusive Übersicht aller Veranstaltungen vor Ort:
www.mvb-online.de/buchmesse

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft. 2019 wurde MVB als einer der 100 Top-Innovatoren des deutschen Mittelstands ausgezeichnet.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus 109 Ländern, rund 285.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
www.buchmesse.de | www.facebook.com/frankfurterbuchmesse | www.twitter.com/book_fair | www.instagram.com/buchmesse | www.pinterest.com/buchmesse | www.youtube.com/user/buchmesse


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: