Pressemitteilung

Frankfurt am Main | Leipzig, 22.03.2019

VLB-TIX-Award für Malik und Dorling Kindersley

Fachjury zeichnet “Couchsurfing in China” (Malik) als besten Titel und Dorling Kindersley für den besten Gesamtauftritt im Titelinformationssystem von MVB aus | Preisverleihung auf der Leipziger Buchmesse

Foto_Verleihun_VLB-TIX-Award_2019_Copyright_Tobias_Bohm

Die Verlage Malik und Dorling Kindersley wurden heute auf der Leipziger Buchmesse mit dem ersten VLB-TIX-Award für ihre vorbildhafte Präsentation im Titelinformationssystem des Technologie- und Informationsanbieters MVB geehrt. Der Preis für die beste Titeldarstellung geht an das Buch “Couchsurfing in China” (Malik), Dorling Kindersley erhält die Auszeichnung für seinen übergreifenden Markenauftritt. Eine Jury aus fünf Branchenvertretern mit Verlagsmitarbeitern, Buchhändlern und Verlagsvertretern hatte aus mehr als sechzig Einreichungen gewählt. Ziel des Wettbewerbs ist es, den besten Praxisbeispielen für Titel- und Markeninszenierung in VLB-TIX eine Bühne zu geben. Außerdem soll der Preis zeigen, wie Aufmerksamkeitsökonomie im Digitalen funktioniert.

Neben den beiden ausgezeichneten Auftritten wurden weitere inspirierende Best-Practice-Beispiele für die Gestaltung von Titelbühnen und -ansichten sowie für Unternehmensprofile in VLB-TIX vorgestellt: In der Kategorie “Bester Titel” sind das die Bücher “Blind” (Blanvalet), “Tel Aviv by Neni” (Brandstätter Verlag) und “1793” (Piper Verlag) – in der Kategorie „Bester Gesamtauftritt“ die Verlagspräsentationen von Goldmann und Dreimastbuch sowie der Auftritt der Vertriebskooperation Aurora.

Bewertungskriterien

Ausschlaggebend für die Entscheidung des Expertengremiums waren Informationsgehalt, grafische Darstellung, Übersichtlichkeit und Interaktionsmöglichkeiten. Geleitet wurde die Jury dabei von den Fragen: Wie können Verlage ihre Titel bestmöglich auf VLB-TIX präsentieren und welche Art der Titeldarstellung schafft Aufmerksamkeit im Buchhandel?

“Unsere Premiumverlage und ihre Agenturen gestalten ihre Auftritte mit viel Kreativität. Sie reichern ihre Titel mit statischen und dynamischen Bühnen an und integrieren Zusatzelemente wie Verkaufsargumente und Werbemittel, Innenansichten, Videos und digitale Leseexemplare oder Veranstaltungsinformationen. Aber natürlich müssen all diese Informationen am Ende in kürzester Zeit von Buchhändlern und Kunden aufgenommen werden können – ein Titel hat nur wenige Sekunden, um auf den ersten Blick zu überzeugen. Wie sich dieses Ziel optimal erreichen lässt, zeigen die Besten der Besten in unserem Wettbewerb”, sagt Sandra Schüssel, die bei MVB den Geschäftsbereich VLB-TIX leitet.

Begründung der Jury

  • “Couchsurfing in China“ (Malik) in der Kategorie “Bester Titel”:
    “Ein spannendes und stimmiges Gesamtpaket – hier werden die Möglichkeiten der digitalen Vorschau perfekt genutzt: die Gestaltung der Bühne ist grafisch anspruchsvoll und doch wohl dosiert. Klug gewählte Bild- und Textelemente geben erste Hinweise auf den Inhalt des Buches, sind aber doch so zurückgenommen, dass der Titel selbst sehr schön in Szene gesetzt wird. Diese Bühne hat ihre ganz eigene Wirkung und macht neugierig auf weitere Zusatzinformationen, die hier nicht zu kurz kommen: sinnvoll gewählte Schlagworte und Thema-Klassifikation, relevante Referenztitel und weiterführende Lese-Empfehlungen. “On top” gibt es noch einen professionell gemachten Trailer – da möchte man doch sofort los, um Autor und Buch live zu erleben!”
  • Dorling Kindersley in der Kategorie “Bester Gesamtauftritt”:
    “Ein überschaubarer, klarer und ausreichender VLB-TIX-Auftritt. Der Verlag stellt sich kurz vor. Ein ansprechendes, sehr emotionales Mitarbeiterfoto rundet das Intro ab. Man fühlt sich gut aufgehoben und hat Lust mehr zu erfahren. Klarer Markenauftritt und sympathischer Slogan. Hier möchte man mehr erfahren. Die Vertriebspartner alle mit ansprechendem Bild, dann die wichtigsten Neuerscheinungen und die Spitzentitel. Alles sauber verlinkt, in zumutbaren Portionen, die neugierig machen, weiter zu blättern. Die wichtigsten Direktkontakte und die Verlinkung zu den Medienkanälen machen den Verlagsauftritt rund. Uns ist die Seite durch ihre überschaubare Klarheit und funktionelle Struktur aufgefallen, die sehr ansprechend gestaltet ist.”

Die Jury

Folgende fünf Branchenexperten haben über die Vergabe des ersten VLB-TIX-Awards entschieden:

  • Helmut Henkensiefken (Geschäftsführer Zero Werbeagentur)
  • Swantje Meininghaus (Geschäftsführerin Nordbuch)
  • Daniela Oettl (Senior Prozessmanagerin Novitäteneinkauf & VLB-TIX Hugendubel)
  • Martin Schmitz-Kuhl (Mitgesellschafter Agentur Schwarzburg)
  • Christiane Schulz-Rother (Geschäftsführerin Tegeler Bücherstube)

Alle Einreichungen im Überblick

Ein Katalog im Titelinformationssystem zeigt alle Titel, die für den ersten VLB-TIX-Award nominiert wurden: www.vlbtix.de/nominierungen.


Materialien zum Herunterladen

Foto Verleihung VLB-TIX-Award 2019 – Copyright: Tobias Bohm | von links nach rechts: Jennifer Maurer und Anne Heimisch (Malik) sowie Katharina Köppen, Kathrin Janke und Monika Schlitzer (Dorling Kindersley)

Logo VLB-TIX

Logo MVB


Weitere Informationen

VLB-TIX auf der Leipziger Buchmesse 2019

Besuchen Sie uns im Zentrum Börsenverein in Halle 5, Stand F 500.

Weitere Informationen zum MVB-Messeauftritt inklusive Übersicht aller Veranstaltungen vor Ort: www.mvb-online.de/buchmesse

Über VLB-TIX

VLB-TIX ist die Plattform der Buchbranche für die tagesaktuelle Kommunikation über Neuerscheinungen zwischen Verlagen, Buchhändlern und deren Kunden sowie Journalisten und Bloggern. Weiterführende Produktinformationen über die Novitäten aller 21.000 im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gelisteten Verlage erleichtern die Einordnung und Bewertung von neuen Büchern, die somit bedarfs- und zielgruppenspezifisch vermarktet und eingekauft werden.
www.vlbtix.de | www.vlbtix.com | www.facebook.com/vlbtix | www.youtube.com/channel/UCFFzy-eWmU9B_Hw5PxHcW2A

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: