Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 12.04.2019

Zeitreisend ins Frühjahr

Neue Ausgabe des Kundenmagazins Buchjournal präsentiert Riviera-Nostalgie mit Leseprobe aus Grit Landaus aktuellem Roman | Regina Scheer im Interview über historische Themen und Brückenschläge in die Gegenwart | Neuerscheinungen zum Bauhaus-Jubiläum

Coverabildung_Buchjournal_02-2019

Wer Marina hört, hat sofort Musik im Ohr. Der gleichnamige Schlager von Rocco Granata weckte Anfang der 1960er Jahre die Sehnsucht der Deutschen nach Sonne, Strand und Dolce Vita. Und er hat Grit Landau zu ihrem neuen Roman “Marina, Marina” (Droemer) inspiriert. Im Mittelpunkt steht der 13-jährige Nino, der unsterblich in die ebenso schöne wie unerreichbare Marina verliebt ist, die Mutter seines besten Freundes. Auch Marina hat einen geheimen Traum und eine heimliche Liebe. Doch wer das ist, darauf kommt der Junge erst Jahre später. Der Roman thematisiert die Liebe in all ihren Facetten. Aber es geht auch um die wechselvolle Geschichte Italiens im 20. Jahrhundert, um Familienclans, um Freundschaft, um Verrat und Sühne – und um die spannungsreichen Beziehungen zwischen Deutschland und Italien. In seiner aktuellen Ausgabe stellt das Kundenmagazin Buchjournal die Autorin der nostalgischen Zeitreise vor und bietet einen Appetithappen zum Reinlesen.

Ortswechsel, Berlin. Ein Mietshaus berichtet aus seiner Perspektive von 100 Jahren deutscher Geschichte. Mit ihrem Epos “Gott wohnt im Wedding” (Penguin Verlag | Hörbuch: Der Hörverlag) bündelt Regina Scheer Vergangenheit und Gegenwart wie in einem Brennglas. Sie lässt Verfolgte und Außenseiter von ihrem Leben erzählen: von Leo Lehmann, der mit 90 Jahren aus Israel nach Deutschland zurückkehrt, von Gertrud, die 1944 Leo und seinen Freund Manfred in einem Versteck entdeckte, aber nicht verriet, von Laila und ihrer Sinti-Familie und von vielen anderen Menschen und ihren Lebensläufen. Im Interview mit dem Buchjournal gibt die preisgekrönte Autorin Auskunft, warum sie diese Geschichten erzählen wollte, was sie an historischen Themen reizt und wie sie die Brücke ins Hier und Jetzt schlägt.

Auch ein anderes hundertjähriges Haus kann im aktuellen Buchjournal seine Geschichte erzählen: Das Bauhaus. Zum Jubiläum präsentiert die Redaktion vier Neuerscheinungen, die kunstinteressierten Einsteigern und Fortgeschrittenen Orientierung geben: “My Bauhaus / Mein Bauhaus” (Edition Detail) von Herausgeberin Sandra Hofmeister, “Wie erkenne ich? Bauhaus” (Belser) von Hajo Düchting, “Das Bauhaus Weimar” (Weimarer Verlagsgesellschaft) von Christian Eckert und Ulrich Völkel und “Bauhaus” (H. F. Ullmann) von den Herausgebern Jeannine Fielder und Peter Feierabend.

Weitere Themen

  • Von Antihelden und Dämonen – Krimis aus Independent-Verlagen: “Der gute Sohn” (Unionsverlag) von Jeong Yu-jeong, “Bluebird, Bluebird” (Polar Verlag) von Attica Locke, “Welt ohne Skrupel” (Pulp Master) von Jim Nisbet, “Der lombardische Kurier” (Folio Verlag) von Giorgio Scerbanenco und “Projekt Galilei” (Traumwelt Verlag) von Stefan Bouxsein.
  • Natur und Garten – Ab nach draußen: “Lebendiger Boden” (Stocker Verlag) von Blaise Leclerc, “Tomatenlust” (Haupt Verlag) von Ute Studer, “Vom Glück, mit Hühnern zu leben” (Callwey) von Manuela von Perfall und Jessica Jungbauer, “Das verborgene Leben der Meisen” (Insel Verlag) von Andreas Tjernshaugen und “Im Wald” (Duden) von Rita Mielke.

Insgesamt werden 113 Titel in der aktuellen Buchjournal-Ausgabe 02-2019 vorgestellt, darunter die ausgezeichneten Bücher vom Preis der Leipziger Buchmesse 2019 sowie die Neuerscheinungen von Joël Dicker, Katrine Engberg, Matt Haig, Jilliane Hoffman, John Ironmonger und Doris Knecht.

Save the date

Die Buchjournal-Ausgabe 03-2019 erscheint am Mittwoch, 19.06.2019, mit Lektüreempfehlungen für den Urlaub, Romane aus Independent-Verlagen und spirituelle Ratgeber für Körper und Geist.


Materialien zum Herunterladen

Coverabbildung Buchjournal 02-2019

Logo Buchjournal

Logo MVB


Weitere Informationen

  • Alle im Buchjournal vorgestellten Titel als digitale Vorschau in VLB-TIX ansehen: Buchjournal 02-2019

Über das Buchjournal

Mehr als eine Million literaturbegeisterte Leserinnen und Leser machen das Buchjournal zum führenden Kundenmagazin im deutschsprachigen Buchhandel. Informative Lektüretipps zu aktuellen Neuerscheinungen von Newcomern und Bestseller-Autoren machen Lust aufs Lesen und geben entscheidende Kaufimpulse. Kunden erhalten das Magazin kostenlos in mehr als 2.400 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
www.buchjournal.de | www.facebook.com/buchjournal | www.twitter.com/buchjournal | www.instagram.com/buchjournal

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh


Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de


Teilen Sie diese Pressemitteilung mit Ihrem Netzwerk: